Campaign for Musical Destruction Tour 2020 - Napalm Death,Eye Hate God,Misery Index,Rotting Sound,BAT

Kochstraße 132
04277 Leipzig

Tickets from €28.50

Event organiser: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Menschen mit Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
Ermäßigungsberechtigt sind SchülerInnen,Auszubildende, Studierende & Leipzig Pass InhaberInnen.
print@home after payment
Mail

Event info

Napalm Death
Napalm Death ist eine britische Crust Punk-, Grindcore- und Death-Metal-Band aus Birmingham, die 1981 gegründet wurde und maßgeblich an der Entwicklung des extremen Metals beteiligt war.

Eyehategod
Wenn es um die harte Musikszene in New Orleans geht, fallen oft Namen wie Down, Crowbar und Corrosion Of Conformity. Seltsamerweise kommt der Name Eyehategod dann eher selten vor, dabei ist die Truppe doch auch schon seit 1988 aktiv.

Namentlich handelt es sich um den ehemaligen Crowbar-Drummer Jimmy Bower - der sich hier aber die Gitarre umhängt - und Drummer Joey LaCaze. Beide gründen die Band im April des Jahres und orientieren sich musikalisch an Kollegen wie Black Sabbath, The Obsessed und Black Flag. Im Laufe der Zeit holen sie sich noch Shouter Mike Williams, Gitarrist Brian Patton und Bassist Steve Dale in den Proberaum. Ihr zäher, roher und trotz diversen Blues-Riffs mächtig brutaler Sound wird bald als Sludge bezeichnet. Eyehategod erarbeiten sich schnell einen kompromisslosen Ruf.

Misery Index
Misery Index ist eine US-amerikanische Death-Metal-Band mit politischen Texten.

Rotting Sound
Rotten Sound ist eine finnische Grindcore-Band aus Vaasa, die im Juli 1993 von Mika Aalto gegründet wurde. Ihre aktuelle Besetzung besteht aus Mika Aalto, Kristian Toivainen, Sami Latva und Keijo Niinimaa. Seit Mitte der 2000er Jahre erreichten die Veröffentlichungen der Band die finnischen Albumcharts.

BAT
BAT wurde 2012 von Bassis/Sänger Ryan Waste und Gitarrist Nick Poulos (beide Municipal Waste/Volture) sowie Felix Griffin (ex DRI) am Schlagzeug gegründet. Das Ziel war es, rohen und primitiven Speed Metal ohne Schnickschnack zu spielen.

Location

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Name der Kulturfabrik Leipzig hätte passender kaum gewählt werden können. In der ehemaligen Gasmesser-Fabrik am Connewitzer Kreuz in Leipzig befindet sich noch heute eine Produktionsstätte, allerdings keine industrielle, sondern eine kulturelle. Es ist eines der größten soziokulturellen Zentren in ganz Sachsen und bei Alt und Jung aufgrund der vielfältigen Angebote und Events bekannt und beliebt. Das Programm erstreckt sich von Konzerten über Theatervorstellungen bis hin zu den verschiedensten Workshops und Werkstätten für alle Altersgruppen.

Die Fabrik wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als Werkzeugprüfmaschinenwerk 2 weiter genutzt. In der großen Halle A und der etwas kleineren Halle D finden heute meistens Konzerte und größere Theateraufführungen statt. Seit Beginn 90er Jahre bieten außerdem viele Initiativen, Vereine und Agenturen Veranstaltungen zum Mitmachen und/ oder Zuschauen/Zuhören aus allen nur erdenklichen kulturellen Genres an. Einige Vereinssitze befinden sich sogar auf dem Gelände. Darüber hinaus dient die gemütliche Kneipe ConnStanze auf dem Fabrikgelände Kultur-interessierten als Treffpunkt und Ort des Austausches.

Die Kulturfabrik WERK 2 in Leipzig zeichnet sich durch ihr außerordentlich vielfältiges kulturelles Programm und den urigen Charme des alten Fabrikgeländes aus und wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort.