camerata freden

siehe Details  

Bergstraße
31084 Freden

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Internationale Fredener Musiktage e.V., Am Schillerplatz 6, 31084 Freden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

18 Uhr Vernissage & Komponistenportrait

Werkeinführung von Beatrice Immelmann zur Eröffnung der Ausstellung
„Concerto für Wind, Licht und Ensemble“ von Fernand Bertemes
Anschließend Adrian Adlam im Gespräch mit Pascal Schumacher


19.30 Uhr camerata freden

Pascal Schumacher – Vibraphon
Adrian Adlam, Hwa-Won Rimmer – Violine
Laura Hovestadt - Viola
Benjamin Kruithof – Violoncello
Ilka Emmert – Kontrabass
Thomas Hell - Klavier

Arnold Schönberg – „Verklärte Nacht“ op. 4 für Klaviertrio
Franz Schubert – Fantasie für Violine und Klavier C-Dur D 934
Lou Koster – „Pour un Sourire“ und „Soir d’été“ für Streichquintett
Pascal Schumacher – Neues Werk für Vibraphon und Streichquintett (Auftragswerk – Uraufführung)

Dieses Konzert wird von Deutschlandfunk Kultur aufgezeichnet!

Videos

Ort der Veranstaltung

Zehntscheune Freden
Bergstraße
31084 Freden
Deutschland
Route planen

Seit 1989 stellt der Förderverein Zehntscheune Freden e.V. jährlich ein Kulturprogramm für die Zehntscheune zusammen. Fredener Bürger hatten in dem Jahr sich zusammengeschlossen, um das historische Gebäude sinnvoll zu nutzen. Im Außenbereich bereits saniert, sollten auch im Innenbereich die baulichen Voraussetzungen geschaffen werden, um die Scheune für vielseitige kulturelle Veranstaltungen nutzbar zu machen.

Dank dem Engagement der rein ehrenamtlichen Kulturarbeiter, ist dieses Projekt geglückt: Die Zehntscheune bildet nun mit ihrer Bühne, der Beleuchtungs- und Beschallungsanlage und der Bestuhlung für etwa 350 Personen den idealen Rahmen für Kunstausstellungen, Dichterlesungen, Theatervorstellungen und Konzerte.

Mittlerweile sind die Aktionen der Zehntscheune auch überregional bekannt. Zahlreiche Besucher kommen jährlich in die Zehntscheune, um in geschmackvoller Umgebung und angenehmer Atmosphäre ein breites Spektrum an Kulturevents zu genießen.