Café del mundo & Azucena Rubio - Bailé y Toqué

Jan Pascal, Alexander Kilina, Azucena Rubio  

Dianastr. 28
90441 Nürnberg

Tickets ab 16,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Gostner Hoftheater e.V., Austraße 70, 90429 Nürnberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Es ist das Knistern, die Leidenschaft und zugleich die Anmut, die diesen Tanz, diese Musik mit den spanischen Gitarren so aufrührend machen. Andalusien ist der magische Süden Europas, mit seinen heißen Ebenen, der Mittelmeerküste und den afrikanischen Winden. In dieser archaischen Kulturlandschaft haben sich Morgenland und Abendland miteinander vermählt. Noch heute zeugt davon die fantastische Architektur der Mauren – und eine wahrhaft einzigartige Musik: Flamenco! Jeder Mensch auf der Welt versteht die Sprache der Musik, Musik ist international, sie verbindet Völker und Kulturen. Das gilt ganz besonders für den Flamenco, in dem sich vieltausendjährige Einflüsse aus Europa, Afrika und dem Orient miteinander verbinden, seit vorgeschichtlicher Zeit bis heute. Deshalb gehört der Flamenco seit 2010 zum UNESCO - Kulturerbe der Menschheit. Im Zauber der Flamencomusik verbinden sich die Gegensätze: Tradition und Moderne, Leidenschaft und Anmut, Nostalgie und Lebensfreude.
Das ist die Welt von „Café del Mundo“ alias Jan Pascal und Alexander Kilian und den Choreografien der aus Sevilla stammenden Tänzerin Azucena Rubio.


Gefunden haben sich Jan Pascal und Alexander Kilian im Jahr 2007 bei einem Flamenco-Gitarren-Workshop. Seither stürmen sie mit ihrer Formation Café del Mundo die Bühnen der Republik und der europäischen Nachbarstaaten. Bisheriger Höhepunkt: Die Einladung zum renommierten Jazz-open-Festival Stuttgart 2013 und ein Konzert im Vorprogramm von Lang Lang. Ihr aktuelles, drittes CD Album “La Perla” entstand bei einem Aufenthalt im valencianischen Örtchen La Nucia und erschien im April 2014 beim Label GLM fine music.

Ort der Veranstaltung

Hubertussaal Nürnberg
Dianastraße 28
90441 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Unweit der Nürnberger Innenstadt bietet der Hubertussaal schon seit Jahren ein hervorragendes Programm mit einzigartiger Atmosphäre. Großproduktionen, ausgewählte Gastspiele und herausragende Konzerte werden hier im Hubertussaal aufgeführt. Schon längst ist dieser Veranstaltungsort mit Jugendstilambiente überregional bekannt.

Seit 1998 ist der Hubertussaal die feste Außenstelle des Gostner Hoftheaters. Mit einer Zuschauerkapazität von 250-300 Sitzplätzen bietet der Hubertussaal genug Platz für große Veranstaltungen. Kein Wunder also, dass sich Künstler wie Dieter Hildebrandt und Helmut Schleich ein Gastspiel nicht entgehen ließen. Doch das Schöne am Hubertussaal ist, dass gleich mehrere Sparten abgedeckt werden. So können sich Kulturbegeisterte auf ein kunterbuntes Programm von Theater über Kleinkunst und Kabarett bis hin zu Musik, Tanz und Literatur freuen. Es ist genau diese Verbindung von tollem Programm und wunderbarem Jugendstilambiente, die dem Hubertussaal über die Stadtgrenzen hinaus zu großer Bekanntheit verholfen hat. Besonders ist auch das Jugendtheater-Angebot. Das engagierte Jugendtheater bietet regelmäßig Inszenierungen, die aktuelle Themen kritisch hinterfragen. Unterhaltung für Jung und Alt ist im Hubertussaal garantiert.

Erleben Sie im Hubertussaal in Nürnberg unvergessliche Konzerte und Aufführungen. Hier wird Ihnen Unterhaltung der Extraklasse geboten. Der Hubertussaal ist ein Muss für alle Kulturliebhaber!