Bye, bye, Baby - von Ulf Dietrich u. Manfred Langner

Kleine Königstraße 9
70178 Stuttgart

Tickets ab 13,10 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt e.V., Bolzstraße 4, 70173 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Los Angeles am Morgen des 4. August 1962. Noch ahnt die Welt nicht, dass dies der Tag sein wird, an dem Marilyn Monroe, der vielleicht größte Filmstar der Welt, unter mysteriösen Umständen sterben wird.

Für die Schauspielerin ist der 4. August vor allem ein Tag der wichtigen Entscheidungen: Heute will sie sich aus der Abhängigkeit von ihrem Psychiater befreien, der ihr Leben seit Monaten mittels hoher Dosen Psychopharmaka kontrolliert. Heute will sie ihrer Hausangestellten Olive kündigen, die der Psychiater in ihr Haus geschleust hat, um sie zu überwachen. Und sie will sich im Kampf gegen ihr Filmstudio Twentieth Century Fox durchsetzen. Alles Gründe, die Marilyn mehr als euphorisch stimmen, denn sie steht vor einem Wendepunkt in ihrem Leben. Sie will sich endlich zu ihrer großen Liebe bekennen, dem Mann, der ihr am Morgen noch ein teures Diamantarmband zugesandt hat – dem Präsidenten der Vereinigten Staaten. Doch sie ahnt nicht, dass ihr Haus längst überwacht wird. Ihre Liebe zum mächtigsten Mann der Welt wird sie an diesem Abend einholen ...


Schauspielerin, Sängerin, Hollywoodstar – Sex-Symbol für Generationen von Männern und Schönheitsideal für Frauen bis heute: Marilyn Monroe war die schillerndste Ikone des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig einer der tragischsten Menschen im Showgeschäft.
Eingebettet in zahlreiche ihrer weltberühmten Songs, beleuchtet das Stück „Bye bye, Baby“ ihr Leben, ihre Lieben, ihre Sehnsüchte und ihren Tod, der bis heute ungeklärt ist. Selbstmord, Unfall oder Mord? Ein Thriller über die letzten Lebenstage der unsterblichen Marilyn Monroe.


8. Juni bis 14. Juli 2018

Inszenierung: Ulf Dietrich

Ort der Veranstaltung

Altes Schauspielhaus
Kleine Königstr. 9
70178 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Klassische Stücke, zeitgenössische Inszenierungen und musikalische Produktionen locken ein treues Publikum in die Hallen des „Alten Schauspielhauses“ in Stuttgart. Das hochwertige Programm, sowie die beeindruckende Jugendstil-Architektur sorgen für unvergessliche Abende.

Seit über hundert Jahren steht die „Perle des Jugendstils“ schon in der Landeshauptstadt. Nach der Eröffnung, einer Glanzzeit in den 20ern und 30ern und mehreren Schließungen und Wiedereröffnungen, erstrahlt das „Alte Schauspielhaus“ seit Mitte der 1980er in altem Glanz. Seitdem steht das Schauspielhaus wieder für Unterhaltung der höchsten Qualität. Klassiker wie „Romeo und Julia“ oder „Maria Stuart“ werden hier genauso aufgeführt wie Uraufführungen moderner Theaterstücke. Der Intendant Manfred Langner leitet sowohl das Alte Schauspielhaus, als auch die Komödie im Marquardt. Die Zusammenarbeit beider Häuser zahlt sich aus. Zusammen sind sie die Sprechtheater mit den höchsten Besucherzahlen in ganz Baden-Württemberg. Jährlich können die Häuser mehr als 200.000 Besucher verzeichnen. Keine Frage, das „Alte Schauspielhaus“ ist schon längst zu einer der wichtigsten Bühnen Baden-Württembergs geworden.

Hier können Sie bei tollem Ambiente Theaterinszenierungen der Spitzenklasse erleben. An diesem Haus führt kein Weg vorbei!