Bum-Suk Kim - Beethovens 250. Geburtstag: Eine Hommage mit dem Pianisten Bum-Suk Kim

Bum-Suk Kim  

Kölnstr. 367
53117 Bonn

Tickets from €14.40
Concessions available

Event organiser: Kulturrraum Auerberg - SKM Aufbruch gGmbH, Kölnstr. 367, 53117 Bonn, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €14.40

Ermäßigt

per €11.10

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Der ermäßigte Preis gilt für Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstler, Kinder ab 0 Jahre bis einschließlich 14 Jahre, Rentner, Schwerbehinderte ab 50 Prozent, Schüler und Studenten.
Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen den Normalpreis, deren Begleitperson erhält freien Eintritt und benötigt kein eigenes Ticket.
print@home after payment
Mail

Event info

Die Stadt Bonn steht im Jahre 2020 ganz im Zeichen des Ausnahmekünstlers Ludwig van Beethoven. Sein Geburtstag wird in diesem Jahr als nationales und internationales Fest gefeiert. Neben vielen anderen Beteiligten, die das Jubiläumsjahr in Bonn und Umgebung gestalten, nimmt der Kulturraum Auerberg ebenfalls mit seiner Beethoven-Konzertreihe mit zwei Pianisten aus unterschiedlichen Generationen am Programm teil. Der Pianist Bum-Suk Kim, Gründer und künstlerischer Leiter der Kölner Franz Liszt Akademie, gibt das zweite Konzert. Bum-Suk Kim, geboren 1977, engagiert sich auch außerhalb der Franz Liszt Akademie und lehrt Klavier- und Kammermusik an Hochschulen und Bildungseinrichtungen in und außerhalb Deutschlands. Er gibt zahlreiche Meisterkurse für Klavier in Asien und Europa und ist gefragter Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Als Solist ist Bum-Suk Kim ebenfalls erfolgreich und errang bereits mehrere nationale und internationale Auszeichnungen. Die bedeutendsten Preise auf internationalen Klavierwettbewerben gewann er u.a. beim Finale de Ligure und dem San Remo Classico. Er spielt regelmäßig in Italien, Holland, Belgien, Österreich, Spanien und Deutschland. Als Solist trat er mit Orchestern wie dem Seoul-City-Orchester, dem Central-Orchester of China und dem Deutsch-koreanischen Kammerorchester auf. Das Fundament seines Erfolges bildet eine hervorragende Ausbildung, die v.a. durch Prof. Pavel Gililov an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln geprägt wurde. Den Studiengang „Künstlerische Ausbildung“ schloss Bum-Suk Kim mit summa cum laude ab. 2004 beendete Bum-Suk Kim seine Hochschulausbildung mit Konzertexamen und gründete 2010 die Franz Liszt Akademie.

Location

Kulturraum Auerberg
Kölnstraße 367
53117 Bonn
Germany
Plan route

2007 wurde der Kulturraum Auerberg der SKM – Aufbruch gGmbH ins Leben gerufen, mit dessen Hilfe „Kultur für zwei Seiten“ vermittelt werden soll.

Ein breites Spektrum an kulturellen Angeboten (Ausstellungen, Lesungen, Musik, Kabarett u.v.m.) soll zum einen den Besucherinnen und Besuchern die Dienstleistungen des sozialen Trägers nahebringen, zum andern ermöglichen wir den Gästen einen preisgünstigen Zugang zu hochwertiger kultureller Unterhaltung. Ziel ist es, u.a. auch ein kulturferneres Publikum anzusprechen und für Kunst und Kultur zu begeistern.

Die Bühne befindet sich in einem Gebrauchtwarenkaufhaus, verkehrsgünstig im Bonner Norden an der Kölnstr. 367. gelegen. Bei freier Platzwahl wird für bis zu 200 Gäste bestuhlt, ein Cafe versorgt die Gäste mit Getränken und Snacks und direkt vor dem Eingang befinden sich etwa 70 Parkplätze.