Bühne frei - „Schatz your Maus!“

Willy Nachdenklich  

Saseler Parkweg 3
22393 Hamburg

Tickets from €17.50

Event organiser: Sasel-Haus e.V., Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €17.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Halo I bims! Willy Nachdenklich ist zweifellos ein Internetstar, der mit seiner Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ hunderttausende Follower begeistert. Er war derjenige, der die „Vong-Sprache“ etablierte und so manch Unwissenden die Verrohung der Jugendsprache prophezeien ließ. Nebenher verhalf er der durch ihn berühmt gewordenen Phrase „I bims“ zum Jugendwort des Jahres 2017.

Willy Nachdenklich startete seine Karriere mit Sinnsprüchen, wie sie zuhauf in den sozialen Medien kursieren: Ein kluger Satz und ein passendes Bild dazu – fertig sind tiefgründige Internetweisheiten. Willy – oder eher der Mensch hinter der Kunstfigur mit Plastikbrille, Knubbelnase und eingebautem Schnauzer – nahm sich diesem Phänomen satirisch an. Er versah solche Bilder mit nachdenklichen Sprüchen und alltäglichen Banalitäten, die von Fehlern nur so strotzten – die Vong-Sprache und ein Internetphänomen waren geboren.

Längst ist Willy Nachdenklich mit seinen Geschichten auch im echten Leben angekommen, in Buchform und mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm. Er liest seine phantasiereichen und witzigen Kurzgeschichten nicht nur vor, sondern improvisiert und interagiert dabei mit seinem Publikum. Das wird sicherlich 1 lustiger Abemd vong Humor her lol

Location

Sasel-Haus
Saseler Parkweg 3
22393 Hamburg
Germany
Plan route

Das Sasel-Haus in Hamburg ist ein Zentrum für Kultur und Bildung und bietet auf 2.500 m² viel Platz für die unterschiedlichsten Aktivitäten. Alle Generationen treffen an diesem Ort aufeinander, um das vielfältige Programm zu nutzen und auszukosten: Von Konzerten international renommierter Künstler über Comedians und Schauspiel ist für jeden Kulturbegeisterten etwas dabei.

Als eines der ältesten noch enthaltenen Gebäude im Alstertal kann das Sasel-Haus auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es wurde 1830 als Teil des Saseler Gutshofes errichtet und ist heute ein wichtiges Stadtteilkulturzentrum. Neben einem Kindergarten und einem Kinder-Leseclub gibt es ein breites Kursprogramm, das von jedem wahrgenommen werden kann. Diverse Veranstaltungen wie „Tanz in den Mai“, Märkte oder Vorträge runden das Angebot gekonnt ab.

Das Sasel-Haus befindet sich im Nordosten Hamburgs und kann über die Bushaltestellen „Stadtbahnstraße“, „Saseler Chaussee“ und „Saseler Markt“ erreicht werden. Wer mit dem Auto kommt, findet unmittelbar vor dem Haus und in der näheren Umgebung eine ausreichende Anzahl an Parkmöglichkeiten.