Büdi Siebert & Bodo Schopf

The Native Future Projekt  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 23,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Die beiden Musiker verfügen über eine jahrzehntelange Bühnen - und
Studioerfahrung. In ihrer Karriere begleiteten sie namhafte Künstler wie
Falco, Udo Lindenberg, Bap, Pur, Ralf Illenberger, Andreas Vollenweider, Eric
Burdon, The Sweet, Michel Schenker Group, Eloy, Jack Bruce, Wolfgang
Dauner, uva.

Beide haben Auszeichnungen Gold und Platin erhalten, sind in
vielen Fernsehshows und auf Videos zu sehen. Als Studiomusiker sind sie auf
über 500 CD Produktionen beteiligt und waren Live in Ländern wie USA,
Kanada, Japan, Mexiko, Türkei, Afrika, Ägypten, Russland und in ganz
Europa unterwegs.

Beide Musiker beschäftigen sich seit Jahren mit der Musik und Instrumenten
der nativen Kulturen, die sie mit der modernen Technik zusammenbringen -
NATIVE FUTURE.

An ihrem Konzertabend präsentieren Bodo Schopf und Büdi Siebert ein
Konzert mit über 40 Instrumenten, von Elektronik bis zu Instrumenten der
Naturvölker. beide arbeiten mit einem Looper, mit dem sie
gespielte Sequenzen aufnehmen und dann weiterspielen lassen. Zu diesen
Sequenzen spielen beide weitere Instrumente - der Zuhörer erlebt so die
Entstehung von Stücken die wie von einer großen Besetzung gespielt
klingen, und dies alles live. Die Zuhörer erleben einen Abend mit
außergewöhnlichen Klängen, von Naturinstrumenten bis zu Synthesizern,
einfachen Melodien, experimentellen Improvisationen, tiefen Grooves und
Trance Rhythmen.

www.thenativefutureprojekt.com

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.