Bucovina Club feat Shantel - Zusatztermin - wegen großer Nachfrage

Königstraße 93
90402 Nürnberg

Tickets ab 10,40 €

Veranstalter: CA-Veranstaltungen, Sybelstraße 1, 90461 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 10,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

BUCOVINA CLUB – THE LAST SESSION Part 2
Samstag, 28.04.2018
K4 / Künstlerhaus, Festsaal, Nürnberg
Einlass & Beginn 22 Uhr

Eine Legende geht vorerst zu Ende.
Nach dem umwerfenden Feedback von Euch, dem rasenden Vorverkauf für den letzten Bucovina Club im K4 im Februar haben wir nochmal alles versucht um einen weiteren Termin möglich zu machen ! Und jetzt können wir verkünden: Es gibt noch eine letzte Session, die ist dann aber wirklich wirklich die Allerletzte: Samstag, 28.04.2018: DIE FINALE ABRISS-PARTY vom Festsaal !
The Last Bucovina Club DJ Session Part 2 mit Shantel.

Wir freuen uns sehr das Shantel auch unbedingt nochmal kommen wollte, das K4 und unsere FreundInnen vom Musikverein diesen Zusatztermin möglich gemacht haben.


Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, der ehrwürdige, alte Festsaal im ehemaligen KOMM/K4, jetzt Künstlerhaus in Nürnberg wird komplett saniert und umgebaut ab Sommer 2018 und schließt seine Pforten deshalb für lange Zeit…
Damit geht eine Ära zu Ende, nicht nur die Ära eines sehr geschichtsträchtigen Veranstaltungsraumes im Herzen der Stadt, sondern damit auch die Ära des legendären BUCOVINA CLUBs in Nürnberg.
Was am 14.11.2003 mit dem ersten Bucovina Club im Festsaal begann und in rasanter Geschwindigkeit zu einem unvergleichlichen Clubabend der Stadt wurde, hat damit ein vorläufiges Ende. Nach mehr als 62 Bucovina Club Parties und sechs Konzerten von Shantel und seinem Bucovina Club Orkester in Nürnberg !
Die einmalige Atmosphäre des Festsaals beim BUCOVINA CLUB, aus Schweiß und Ekstase, aus Lust und Leidenschaft wird wohl an keinem anderen Ort in Nürnberg wiederbelebbar sein.
Und somit feiern wir ein letztes Mal mit Shantel einen wilden Ritt durch die Nacht. Und schon jetzt ist klar: Auch dieser Abend wird…legendär. Kein anderes Wort fällt uns dazu ein, wenn Shantel auch bei diesem BUCOVINA CLUB Abend seine einmalige Mixtur aus globalen Sounds in kompakte, anarchische Hymnen gießt. Alle Grenzen, alle Genremauern werden eingerissen, Eklektizismus und Eskapismus kommen zusammen. Die Presse nannte den Sound von Shantel immer Balkan Beats oder Electro Swing um diese Mixtur aus hedonistischen Partykrachern vollgesogen mit dem Spirit von Sixties Garage Rock, fetten Beats und Elektro-Funk, Blechbläser Attacken und „Weltmusik“ zu beschreiben. Für Shantel war es immer egal. Er blieb sich und seiner Methode des kulturellen Mixing und Sampling treu: Dinge aus dem Zusammenhang reißen und in einen neuen überführen. Clubmusik als Konzept, das sich permanent weiterentwickelt und nicht als Museum, in dem das ewig Gleiche repetiert wird.
Es erfüllt uns mit Stolz das wir über so viele Jahre hier in Nürnberg den BUCOVINA CLUB zusammen mit unserem Partnern dem Musikverein im Künstlerhaus veranstalten konnten. Das ist und bleibt einmalig... Wir sind da nicht nur Shantel sehr dankbar, sondern natürlich auch Euch. Denn Ihr habt den BUCOVINA CLUB Nürnberg immer am Leben erhalten, so ausgelassen gefeiert und Euch eingelassen ! Danke !
Und jetzt aber los: Der letzte BUCOVINA CLUB für lange Zeit…, lassen wir es gemeinsam nochmal so richtig krachen.

Der Vorverkauf ist eröffnet.

Ort der Veranstaltung

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier
Königstraße 93
90402 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Künstlerhaus im Herzen der Nürnberger Altstadt ist nicht nur Verwaltungszentrum des KunstKulturQuartiers, sondern bietet auch eine erste Orientierung mit der Kultur Information im ersten Stock des Gebäudes hinsichtlich einer Entdeckungsreise der Nürnberger Kulturlandschaft.

Das 1910 errichtete Gebäude kann auf eine wechselhafte Geschichte zurückblicken. Als Künstlerhaus eröffnet, wurde es im Zweiten Weltkrieg für verschiedene Zwecke genutzt, bevor es zwischen 1973 und 1997 als KOMM, eines der ersten selbstverwalteten Kommunikations- und Kulturzentren, bekannt wurde. Seit 2008 trägt das Gebäude den Namen Künstlerhaus im KunstKulturQuartier und steht mit seinem Team für nachhaltige Kulturarbeit. Werkstätten, Labore und Räume für Ausstellungen und Performances bilden den Kern des Hauses und werden durch ein Wirtshaus, ein Café, einen Biergarten und Kinosäle ergänzt. Die multifunktionale Nutzung der Räume eignet sich für die Zusammenarbeit unterschiedlicher Vereine und bildet eine ideale Plattform für alle Kulturschaffenden. Ein breit gefächertes Angebot an Film und Musik, Tanz und Theater, bildender Kunst und Handwerk, Literatur und Medien garantiert Abwechslung für Groß und Klein.

Das Künstlerhaus in Nürnberg ist erste Anlaufstelle für alle Bürger und Touristen und gilt als beste Informationsquelle bezüglich des kulturellen Lebens in Nürnberg.