Buchpremiere mit Paul Maar im Babylon

Rosa-Luxemburg-Straße 30 Deutschland-10178 Berlin

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Buchbox Entertainment UG (haftungsbeschränkt), Lettestr. 5, 10437 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigt

je 9,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sams-Fans aufgepasst! Am 29. September um 17 Uhr kommt Paul Maar ins Babylon und stellt euch sein neues Sams-Buch \"Das Sams feiert Weihnachten\" vor. Freut euch auf eine turbulente und charmante Geschichte und darauf, den großartigen Kinder- und Jugendbuchautor einmal live zu erleben.

Und darum geht´s:
Weihnachten werden Wünsche wahr! So etwas hat das Sams noch nicht erlebt! Was sind das nur für Flügelwesen, die angeblich im Himmel wohnen? Wieso hat Papa Taschenbier auf einmal so viele Geheimnisse? Und warum stellt man sich Bäume ins Wohnzimmer? Als das Sams zu seinem Weihnachtsfestdebüt noch ein paar Kollegen aus der Welt der Samse einlädt, geht so mancher gewünschter, allerdings auch mancher ungewünschter Wunsch in Erfüllung. Aber am Ende bescheren die vielen Samse Herrn Taschenbier einen stürmischen, wirklich absolut unvergesslichen Weihnachtsabend.

Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinfurt geboren, studierte Malerei und Kunstgeschichte und war einige Jahre als Lehrer und Kunsterzieher an einem Gymnasium tätig, bevor er den Sprung wagte, sich als freier Autor und Illustrator ganz auf seine künstlerische Arbeit zu konzentrieren. Der Schritt hat sich gelohnt! Sein Werk wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen gewürdigt, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Friedrich-Rückert-Preis und dem E.T.A.-Hoffmann-Preis. Für seine Verdienste um Kunst und Bildung wurde er vom Bayerischen Staatsministerium geehrt.
Foto: (c) Martin Timphus

Alle Infos unter www.buchboxberlin.de

Der ermäßigte Preis gilt für alle Inhaber der Kiezkarte sowie für Kinder (bis 12).

Ort der Veranstaltung

Babylon Berlin
Rosa-Luxemburg-Straße 30
10178 Berlin
Deutschland
Route planen

Das Babylon thront direkt am Rosa-Luxemburg-Platz, gegenüber von der Volksbühne, und dient seit seiner Errichtung Ende der 1920er Jahre als Kino. Heute ist es auch ein Austragungsort für die Berlinale, eines der weltweit bedeutendsten Filmfestivals.

Die Pläne für das Gebäude entwarf der Architekt Hans Poelzig, welches in unserer Zeit als Paradebeispiel für den Stil der Neuen Sachlichkeit gilt und sein einziges Werk war, das den Zweiten Weltkrieg unbeschadet überstand. Das Stummfilmkino von 1929 diente dem Widerstandskämpfer Rudolf Lunau als Stützpunkt, bis zu seiner Verhaftung 1934. Nach dem Krieg erfolgte der Umbau in die moderne Vorführtechnik und wurde dann von der DDR hauptsächlich als Spartenkino genutzt. Umfassend saniert wurde das Babylon 1999, mit dem Ziel, verschiedene baugeschichtliche Epochen zu repräsentieren. Dazu gehören die Plüschsessel aus der Nachkriegszeit oder der Orchestergraben aus der Stummfilmzeit.

Seien auch Sie bei den Veranstaltungen im Babylon Berlin dabei und genießen Sie die historische Atmosphäre aus der Zeit, als der Film noch in seinen Kinderschuhen steckte. Ein absolutes Muss, diesen Ort einmal live und in Farbe erlebt zu haben!