BÊTES DE FOIRE

"Petit théâtre de gestes"  

Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe

Tickets from €17.50

Event organiser: Kulturzentrum TOLLHAUS e.V., Alter Schlachthof 35 , 76131 Karlsruhe, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

VVK

per €17.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlplätze und Ermäßigungen aller Art (Kinder, Schüler etc.) sind ausschließlich beim Veranstalter erhältlich, Tel. 0721/964050
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

BÊTES DE FOIRE - "Petit théâtre de gestes"
Finnischer Platz (SIDE KUNST CIRQUE-Zelt) - bestuhlt, freie Platzwahl

Die Compagnie Bêtes de Foire bietet auf kleinstem Raum alles, was der grosse klassische Zirkus verspricht: Glanz und Glitter, Akrobaten und Artisten, Musik, Spannung, Nostalgie und Komik, selbst ein kleiner Hund ist mit von der Partie. Und das in einem kleinen Zelt, in dem gerade einmal gut 100 Menschen Platz finden. Eine Frau, die die Fäden in der Hand hält, die näht und gestaltet, die fantastische Puppen in die Manege schickt. Und ein Mann, ein zerlumpter Clown, eine eher tragikomische Erscheinung, die mit den faszinierenden, sich selbst bewegenden Puppen konkurrieren muss. Doch der erweist sich als brillanter Artist, der Hüte tanzen und Bälle fliegen lässt. Ob er auch den kleinen Hund dazu überreden kann, ein gefährliches Raubtier zu werden? Der Zirkuskünstler Laurent Chabrol und die Kostümbildnerin Elsa De Witte waren viele Jahre mit grossen Zirkus- und Straßentheatertruppen unterwegs, ehe sie mit „Bêtes de Foire“ ihr eigenes, kleines zirzensischen Gesamtkunstwerk schufen.

Location

Tollhaus Kulturzentrum e.V.
Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Tollhaus Karlsruhe ist eine der ganz besonderen Kulturinstitutionen der Region. Theater, Kabarett, Jazz, Rock und Pop finden ihren Platz auf der Bühne. Fast täglich wechselt das Programm und somit ist für jeden etwas dabei.

Angefangen hat alles mit einem kleinen Verein, der sich „Folkclub“ nannte. Doch schon damals, 1978, wollten die Veranstalter über die Folk-Grenzen hinaus. Und kurzer Hand beschloss man, den „Folkclub“ zum Kulturverein Tollhaus e.V. zu ändern. Und nicht nur der Name, sondern auch das Programm änderte sich entscheidend. Neben Folk-Konzerten gab es nun auch Theater und Kabarett zu sehen. Es folgten Jahre des Umbaus und der Vergrößerung und 1992 war es dann endlich soweit: Das Tollhaus fand sein neues Zuhause im Karlsruher Schlachthofgelände. Seither strömen 100.000 Besucher jährlich zu den Veranstaltungen und die Location erfreut sich größter Beliebtheit.

Das „Tollhaus Karlsruhe“ ist eine einmalige Lokalität und ein Muss für Kulturbegeisterte. Tolles Ambiente und ein bunt gemischtes Publikum lassen jede Veranstaltung unvergesslich werden.