Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details
Abgesagt
Bisheriges Datum:

BROILERS SOCIAL CLUB - LIVE - AKUSTIK - OPEN AIR

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Event organiser: Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V., Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Tickets

FÄLLT AUS! Gekaufte Karten können dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Event info

Die Broilers haben einen langen Weg hinter sich und so einiges an musikalischen Genres mitgenommen. Zu den anfänglichen Oi-Punk-Elementen der Band mischten sich nach und nach auch Einflüsse aus dem Psychobilly-, Ska- und Reggae-Bereich hinzu. Gleichzeitig vergrößerte sich stets ihr Publikum, das sie mit ihrer Musik erreichen.

Schon seit 1992 besteht das Grundgerüst der Band, aus dem sich zwei Jahre später die Broilers entwickelten. Ihren Vorbildern The Sex Pistols, Die Toten Hosen und The Clash macht das Quintett live alle Ehre. Mit unbeirrbarer Politrock-Attitüde bahnen sich The Broilers ihren Weg durch die deutsche Musiklandschaft. Ihre Entscheidung, auf lange Sicht der deutschen Sprache treu zu bleiben, stieß in der Fangemeinde auf großen Zuspruch und wurde später auch mit Gold für die Alben „Noir“ (2014) und „Santa Muerte“ (2015) belohnt.

Die Zusammenarbeit des Sängers Sammy Amara mit den ebenfalls aus Düsseldorf stammenden Toten Hosen ermöglichte der Band mehrere Gastauftritte auf deren Konzerten, durch die die Broilers Fuß in der bundesweiten Punkrock-Szene fassen konnten. Seid also dabei und rockt gemeinsam mit den Brathähnchen aus Düsseldorf die Bude!

Location

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.

Hygienekonzept

Besondere Geschäftsbedingungen
Für diese Veranstaltung können besondere Geschäftsbedingungen aufgrund von geänderten gesetzlichen Bestimmungen (Covid-19) zum Zeitpunkt der Veranstaltung in Kraft treten. Weitere Infos