Brass und Kabarett - mit Andreas Martin Hofmeir

Brass Band Oberschwaben-Allgäu e.V.  

Lindenstr. 51.
89584 Ehingen

Tickets ab 18,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Brass Band Oberschwaben-Allgäu e.V., Braugasse 7, 88239 Wangen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Brass Band Oberschwaben-Allgäu

Was ist eine »Brass Band«? Diese Frage stellen sich in unseren Breitengraden fast alle, die erstmals diesen Begriff hören. Hat es was mit Jazz zu tun? Oder etwas Lautes mit E-Gitarren, mit großen Verstärkern und einem hohen Stromverbrauch? All das ist weit gefehlt. Die Übersetzung von »brass« aus dem Englischen kann einen auf die richtige Fährte bringen. Es bedeutet wörtlich übersetzt »Messing«. Messing ist die Legierung aus Kupfer und Zink aus welcher seit Jahrhunderten Metallblasinstrumente gefertigt werden.

Für eine Brass Band würde deshalb wohl am besten die Übersetzung »sinfonisches Blechblasorchester« passen. E-Gitarren sucht man vergebens, die Verstärker sind die Lungen der 25 Bläser, der Stromverbrauch beschränkt sich auf die Beleuchtung der Bühne. Das Repertoire einer Brass Band ist so vielseitig wie in fast keiner anderen Besetzung. Die dynamische Bandbreite einer Brass Band stellt die eines Sinfonieorchesters in den Schatten. Der Klang ist unglaublich homogen.

Das sind Fakten, die man zwar schreiben kann, aber nur wenn man sie bei einem Konzert einer Brass Band erlebt hat, kann man sie verstehen. Brass Bands sind vor knapp 200 Jahren im angelsächsischen Raum entstanden. In Deutschland ist die Brass-Band-Szene hingegen sehr jung. Eine der Pioniere in Deutschland war die Brass Band Oberschwaben-Allgäu.

Sie ist ein Ensemble ambitionierter Musiker, das sich in seinem 25-jährigen Bestehen zu einer festen Größe der süddeutschen Blechbläserszene entwickelt hat und in zahlreichen Konzerten das Publikum zu begeistern versteht. Aber auch in der nationalen und internationalen Brass-Band-Szene ist die Band nicht mehr wegzudenken: Mehrfacher deutscher Vizemeister, Europameister und viele Erfolge bei regionalen Wettbewerben geben davon Zeugnis. Motor für diesen Erfolg ist das persönliche Engagement der 25 Blechbläser und drei Schlagzeuger der Brass Band Oberschwaben-Allgäu: Die ambitionierten Musiker opfern ihre Freizeit und nehmen teils weite Fahrtstrecken auf sich, um ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Brass-Band-Musik nachzugehen und musikalisch Herausforderungen auf höchstem Niveau zu suchen.

Unser Gast & Solist Andreas Martin Hofmeir

Mit Andreas Martin Hofmeir konnte die BBOA einen Menschen gewinnen, welcher regelmäßig in unnachahmliche Art aufs Neue mit seinem Schaffen altvertraute Dimensionen und Raster sprengt. Geboren in München, studierte er in Berlin (Dietrich Unkrodt), Stockholm (Michael Lind) und Hannover (Jens Björn-Larsen), war Stipendiat der Orchesterakademien der Berliner und Münchner Philharmoniker und gewann mehrere Wettbewerbe. Die Entwicklung gipfelte schließlich 2013 im Gewinn des ECHO Klassik, welchen er als erster Tubist entgegennehmen konnte. Zahlreiche Solokonzerte und CD-Einspielungen gehören seither für Ihn quasi zur Tagesordnung.

Parallel zu dieser traditionell klassischen Erfolgsgeschichte wagt es Andreas Martin Hofmeir, regelmäßig neue und experimentelle Wege zu gehen. So entstand etwa zusammen mit Andreas Mildner das weltweit erste Tuba-Harfen-Duo, mit Benjamin Schmid das genresprengende Tuba-Geigen-Duo Schmid Hofmeir HochTief GmbH, oder das Tuba-Orgel-Duo zusammen mit Barbara Schmelz. Daneben hat er im Jahr 2007 die Kult-Band LaBrassBanda mitgegründet, musiziert regelmäßig mit diversen Blechbläserensembles, wie etwa dem Ensemble Heavy Tuba, oder setzt die Tuba auch schon mal als Melodieinstrument im Jazz ein. Unermüdlich ist Andreas Martin Hofmeir neben der musikalischen Tätigkeit erfolgreich als Kabarettist im Einsatz.

Er kann mit »Wer dablost’s?« eine amüsant verrückte Kleinkunstshow sein Eigen nennen und tourt mit den musikalisch-kabarettistischen Lesungen »Kein Aufwand!« und »Kein Aufwand! Teil 2« durch die Lande. Als Grenzgänger verbindet Hofmeir somit zunehmend die Elemente Klassik, Jazz und Kabarett in außergewöhnlichen Crossover-Programmen und begeistert dabei als Solist, Moderator, Kabarettist und Schauspieler. Die BBOA freut sich daher sehr, mit Andreas Martin Hofmeir ein Universalgenie als Partner gefunden zu haben. Die Zusammenarbeit mit ihm verspricht Außergewöhnliches!

Ort der Veranstaltung

Lindenhalle
Lindenstraße 51
89584 Ehingen
Deutschland
Route planen

Die große Kreisstadt Ehingen an der Donau verfügt mit der Lindenhalle einen Veranstaltungsort mit besonderem Charme. Die Lindenhalle bietet immer den idealen Rahmen für jeden Anlass, ob Konzert, klassisches Theater, Musical, Messen, Ausstellungen und sonstige Festivitäten.

Im 1984 eröffneten Kultur-und Tagungszentrum garantieren die variable Raumnutzung, das einladende, lichtdurchflutete Ambiente und die moderne Technikausstattung der beiden Säle den Erfolg jeder Veranstaltung. Bis zu 750 Personen können bei einer Großveranstaltung untergebracht werden. Das elegante, großflächige Foyer, das Restaurant und die Bierstube runden das Angebot der Lindenhalle passend ab. Hallengäste stehen in der dazugehörenden Tiefgarage ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die zentrale Lage am Rande der Altstadt von Ehingen und das „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ bieten die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten, die sich mit einem Hallenbesuch perfekt verbinden lassen. Auch der naheliegende Stadtpark lädt zum längeren Verweilen ein.

Verbringen Sie unvergessliche Momente und einmalige Events in der Lindenhalle im baden-württembergischen Ehingen an der Donau.