Brahms-Preisverleihung 2017 - an Herbert Blomstedt

Mit Streichern und Bläsern des NDR Elbphilharmonie Ochesters  

Östertraße 3 25764 Wesselburen

Tickets ab 14,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Brahmsgesellschaft Schleswig-Holstein e.V., Lüttenheid, 25746 Heide, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Brahms-Preisverleihung an Herbert Blomstedt
Laudatio: Julia Spinola (Journalistin und Biographin von Herbert Blomstedt)
Mit Bläsern und Streichern des NDR Elbphilharmonie Orchesters
Anschl. kleiner Empfang für alle Besucher.

Die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein verleiht den Brahms-Preis 2017 an Herbert Blomstedt, der seit Jahrzehnten weltweit zu den angesehensten Dirigenten zählt. Der schwedische Maestro war Chefdirigent von berühmten Klangkörpern wie dem Leipziger Gewandhaus-Orchester, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem NDR Sinfonieorchester, der San Francisco Symphony - und hat sich mit seinen Interpretationen den allerhöchsten Respekt bei der Musikkritik und die Verehrung des Konzertpublikums verdient. In seinem neunten, bald schon zehnten Lebensjahrzehnt dirigiert er immer noch in unfassbarer Frische und mentaler Präsenz die großen Brocken der klassischen Literatur, darunter auch das sinfonische Repertoire von Johannes Brahms. Die Laudatio wird seine aktuelle Biographin Julia Spinola halten. Die musikalische Gestaltung des Abends liegt in den Händen von Mitgliedern des Residenzorchesters der Elbphilharmonie: NDR Elbphilharmonie Brass und dem Noah Quartett.

Anfahrt