Bonjour Kathrin - Eine Hommage an Caterina Valente und Silvio Francesco mit Claudia Schill und Klaus Renzel

Ludwigstrasse 21 Deutschland-61231 Bad Nauheim

Tickets ab 25,00 €

Veranstalter: Theater am Park, Ludwigstr. 21, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 25,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Es war die Zeit des Wirtschaftswunders und der Isetta, der Nierentische zu Hause und dem Traum vom Urlaub im Süden. Und es war die Zeit der unbeschwerten Schlager und Filme, die das Lebensgefühl der 50er Jahre und die großen kleinen Träume in Nachkriegsdeutschland in Musik und Tanz ausdrückten. Kaum jemand konnte dies so gekonnt, perfekt und gleichzeitig so natürlich zu Herzen gehend wie das italienische Geschwisterpaar Caterina Valente und Silvio Francesco. Die beiden sangen, tanzten, steppten, beherrschten eine Vielzahl von Musikinstrumenten und strahlten dabei eine unbeschwerte Heiterkeit und Leichtigkeit aus, als hätten sie Licht und Farbe einfach aus mit aus dem Requisitenkoffer ausgepackt. Nun lassen Claudia Schill und Helmut Sanftenschneider die unvergesslichen Melodien von Catarina Valente und Silvio Francesco wieder aufleben. Ein bunter Cocktail aus 50er Jahre Gute-Laune-Musik, einer roten Ukulele und einer ehrlichen, unbeschwerten Hommage an ihr großes Idol. Premiere feierte die Revue, wie sollte es anders sein, vor einem begeisterten Publikum an traumhafter Spielstätte: auf der MS Deutschland, dem Traumschiff der ZDF-Fernsehserie.

Ort der Veranstaltung

Theater am Park
Ludwigstr. 21
61231 Bad Nauheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater am Park präsentiert sich im Stil der 1920er-Jahre und lädt mit einem Programm, das von Musikkabarett bis Pantomime reicht, ein. Elegant und kunstvoll gibt der Theatersaal den Veranstaltungen den passenden Rahmen.

1888 – Die russische Zarenfamilie überlebt ein Zugunglück, in Deutschland beendet Kaiser Wilhelm II. mit seinem Amtsantritt das Dreikaiserjahr und in Bad Nauheim legt Carl Heinrich Hartmann unwissentlich den Grundstein des Theaters am Park. Nachdem sein als Wohngebäude geplantes Haus errichtet worden war, folgten viele verschiedene Nutzungen. Zuerst wurde es eine Pension mit Konditorei und Café, dann ein Restaurant, Hotel und Cabaret. Besonders in den letzten zwanzig Jahren erlebte das Gebäude die unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten. 2008 fand es dann endlich zu seiner wahren Bestimmung. Erstmals hob sich der Vorhang des Theaters. Seitdem bietet das Theater für neunzig Zuschauer pro Vorstellung Unterhaltung vom Feinsten. Das Programm deckt Amüsement, Kabarett, Comedy, Bauchredner, Artistik, Musik und Konzerte ab.

Das Theater am Park ist schon längst zu einem Garant bester Unterhaltung avanciert. Hier können Sie unvergessliche Abende in einer Atmosphäre der „goldenen Zwanziger Jahre“ erleben.