BONAPARTE - “Zurück nach Abidjan”

Maximiliansplatz, 5
80333 München

Veranstalter: CLUBZWEI Konzert KG, Kolosseumstraße 6, 80469 München, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Die Berliner „Bonaparte“ bezeichnen ihre Musikrichtung und die dazugehörenden musikalischen Darbietungen als „Visual Trash Punk“. Auf Alben wie „Sorry, We’re Open“ oder „My Horse Likes You“ sorgen stetig wechselnde Musiker und Performer rund um das einzige permanente Mitglied, den Schweizer Tobias Jundt, mit treibenden Drums, rockenden Riffs und eingängigen Hooklines für einen rustikalen Sound mit Punkeinschlag.

Jedes Stück ist ein wilder Ritt durch die Musikgenres, die mit provozierten und sinnfreien Lyrics gerne auch mal Grenzen überschreiten. Gleiches gilt für ihre imposante Bühnenshow, die wohl als Verknüpfung von Theater und Musik zu verstehen ist. Es kommt nicht selten vor, dass alle Akteure in Tierkostümen, maskiert oder halbnackt eine zeitweise sehr expressive Darstellung präsentieren. Das Künstlerkollektiv „Bonaparte“ versteht es mit diversen Show- und Kostümeinlagen eine Inszenierung ihrer Musik auf die Bühne zu bringen, die der Bezeichnung „Visual Trash Punk“ alle Ehre macht.

Seid dabei und werdet Teil der verschwitzen und weich gerockten Bonaparte-Gefolgschaft. Nach dieser Live-Performance werden „paranoider Fruchtsalat“ und „Bockwurst mit Discokugelkopf“ jedem ein Begriff sein.

Ort der Veranstaltung

Rote Sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Für Fans elektronischer Musik ist die Rote Sonne in München erste Anlaufstelle. Der angesagte Club mitten auf dem Maximiliansplatz wurde schon dreimal zu einem der besten Clubs Europas gewählt und ist mit seinem Subkulturflair eine angenehme Ausnahmeerscheinung in der Landeshauptstadt.

An jedem Wochenende geht wieder die Sonne auf – die Rote Sonne, um genau zu sein. Angesagte DJs und Bands aus aller Welt stehen hier auf dem Programm. Lässige Stimmung herrscht beim entspannten Partypublikum, denn hier geht es vordergründig immer noch um die Musik. Ebenso lässig sind auch die Preise, die weit unter normalem Münchener Standard liegen.

Die Rote Sonne ist nicht nur vom Programm mittlerweile fast einzigartig, die Betreiber sind auch offen für die Nutzung erneuerbarer Energien und betreiben die Rote Sonne ausschließlich mit Ökostrom. Unkompliziert und ehrlich kommt dann auch der ausgeschenkte Wein vom Biohof und das Bier aus kleinen Landbrauereien.