BOB WAYNE Support: The Black Elephant Band


Tickets ab 14,75 €

Veranstalter: GkF - Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 14,75 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Raw, deep, ‘pur county’ music; never trying to be anything he’s not and consequently ensuring everything he does is genuine, with a total lack of affectation. Bob Wayne doesn’t need to try aping anyone else anyway, with his natural vocal style often having common links to artists such as the late great Waylon Jennings or Johnny Cash, although when it comes to emphasizing a raw deep dark story Bob may even have the edge!

While he’s currently working on a new studio album he is of course a road warrior, spending most of his days on the road. That’s why in support of the forthcoming album he will play in Nuremberg on May the 7th.

The solid gold/hard as nails storytelling from outlaw country troubadour Bob Wayne will again win over new fans in 2017. Especially with his band. Black-leather biker vested and heavily inked, Bob surrounds himself with posse of top-draw musician’s rich in the country tradition: phrasing his hard-bitten snap-shots of a life lived wrong with beautiful embellishment and agile chops.

All this gets done with a bad-boy smirk to see how much he can get away, plus plenty of good-natured and affectionate, but nevertheless, deeply dark laughter. “FUCK THE LAW!”

Support: The Black Elephant Band

The Black Elephant Band is the one-man-project of Jan Bratenstein, singer/songwriter from Nuremberg, Germany. His music has been compared to a drunken night with Tenacious D and a young Bob Dylan. Kimya Dawson, Jonathan Richman and Andrew Jackson Jihad are other popular comparisons. Almost anti-folk, they say. "Acoustic-Folk at its best." (blueprint magazine) "Authentic and refreshing with the very rare gift of writing, playing and performing in a way that is absolutely complete within itself." (Stephanie Forryan) „Weird anti-folk with beard, guitar and harmonica. To fall in love with!“ (Arsch und Friedrich)

Ort der Veranstaltung

Z-Bau
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum Z Bau in Nürnberg ist eine künstlerische Spielwiese, die kulturellen Freiraum für die unterschiedlichsten Projekte schafft und jeden herzlich willkommen heißt. In den großzügigen Räumen des Hauses findet von Partys und Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Literaturveranstaltungen und anderen Kunstprojekten so ziemlich alles statt.

Auf bis zu 5.500m² bespielbarer Fläche leben sich die Künstler, ganz gleich ob bekannt oder Nachwuchs, ob regional oder international, aus und widmen sich gemeinsam den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Insgesamt stehen vier Veranstaltungsräume, darunter der Rote Salon, sowie Ateliers, Studios und weitere Projekträume zur Verfügung, in denen Kreativität keine Grenzen gesetzt wird. So wurde auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. feste Instanz im Z Bau, der hier seit 2000 ehrenamtlich arbeitet und für alle Weltoffenen seine Tore geöffnet hat. Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Frankenstraße“ entfernt, befindet sich der Z-Bau in attraktiver Lage, für Besucher und Veranstalter!

Das Kulturgelände im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck ist barrierefrei und verfügt außerdem über einen großzügigen Außenbereich, der Künstler und Besucher bei Sonne ins Freie lockt und das Angebot im Z Bau mit einem Biergarten perfekt abrundet.