Bluthochzeit - Synchrontheater

an der Temnitzkirche
16818 Netzeband

Tickets from €28.50
Concessions available

Event organiser: Stadt Rheinsberg (Theatersommer Netzeband), Mühlenstraße 15A, 16831 Rheinsberg, Deutschland

Tickets


Event info

Synchrontheater

Tragödie in drei Akten von Frederico García Lorca
Neu übersetzt aus dem Spanischen von Karina Gómez-Montero
Inszenierung: Herbert Olschok
Masken, Kostüme: Sabine und Alexandra Pommerening
Bühne: Robert Vogel; Lichtdesign: Henning Schletter

Eine Hochzeit steht bevor. Wider besseren Wissens hat auch die Mutter des Bräutigams ihren Segen gegeben. Verdrängt wurde, dass die Braut einst einen anderen leidenschaftlich liebte – Leonardo, Mitglied einer mit der Mutter des Bräutigams aufs Blut verfeindeten Familie. Die Braut meint, ihre Gefühle für den ehemaligen Verlobten besiegt zu haben. Doch seine Besuche noch vor der Hochzeit entfachen die Leidenschaft erneut. Die wieder erwachten Gefühle der Braut achten nicht den Skandal.

Braut
Welch ein Irrsinn! Nicht Tisch noch Bett will ich teilen mit dir, und doch will ich keine Minute des Tages von dir getrennt sein. Du zerrst mich fort, und ich gehe, du sagst, kehre um, und ich folge dir durch die Luft wie ein schwankender Halm. Ich verließ einen starken Mann und seine ganze Familie, noch am Tag meiner Hochzeit, den Brautkranz im Haar. Doch dich trifft die Strafe, und ich will nicht, dass es so ist. Lass mich allein, flieh du! Niemand wird dich beschützen. (Textbuch)

Noch am Hochzeitstag verlässt sie den Bräutigam und reitet mit Leonardo. Das ganze Dorf beteiligt sich an der Verfolgung der beiden. Sie fliehen in den Wald und alles läuft auf einen blutigen Kampf hinaus.

Die Hufe sind ganz wund, die Mähne voller Schnee, in seinen Augen blitzt
ein Dolch aus Silber auf. Rasch liefen sie, so rasch. Das Blut war überall, floss wie ein Wasserstrahl. (Textbuch)

Wo Familienehre nicht hinterfragbar und von höchstem moralischem Wert ist, haben Gefühle keine Chance.

Lorcas „Bluthochzeit“ thematisiert die Zwänge einer archaischen und sittenstrengen Gesellschaft und fügt sich so ein in die Netzebander Produktionen gesellschaftlich-engagierten Theaters.

Location

Gutspark Open Air
An der Temnitzkirche
16818 Netzeband
Germany
Plan route

Vor den Toren Berlins liegt ein magischer Ort: der Gutspark von Netzeband. Alle Eingeweihten wissen es längst schon selbst, die fantastische Location ist ebenso ein essentieller Teil der Inszenierung des Theatersommers in Netzeband.

Mehrere Tausend Besucher pilgern seit nun über zwei Dekaden jährlich in das kleine Dorf im Norden Brandenburgs, um an einem sagenhaften Theatererlebnis teilzuhaben. Es zieht jeden in seinen Bann, egal ob groß oder klein, jung oder alt. Hier finden wunderbare Inszenierungen zwischen den Bäumen des Waldes statt, was die Wirkung der Stücke um einiges vervielfacht.

Netzeband kann über die A24 erreicht werden, denn das Theaterdorf liegt direkt an der A24 zwischen Berlin und Hamburg, etwa eine Autostunde von der Hauptstadt entfernt. Über die Abfahrt Herzsprung in Richtung Neuruppin kann der Ort mit dem Auto befahren werden, die Abzweigung kommt hinter Rägelin. Wer mit dem Zug fahren möchte, kann mit einem Regionalexpress ab Berlin in Richtung Neuruppin und Wittstock fahren.