Bluegrass Jamboree

Lange Straße 52
77652 Offenburg

Tickets ab 26,30 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturbüro Offenburg, Weingartenstraße 34, 77654 Offenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Festival of Bluegrass & Americana Music 2017

Die neunte Bluegrass Jamboree Tour im schon fast legendären „Banjo Bus“ steht unter dem Motto „Northern Lights“. Bluegrass Impresario Rainer Zellner präsentiert auch 2017 drei musikalische Highlights aus dem Nordosten der USA und Canada, die hierzulande so noch nicht zu sehen waren. Immer mehr junge Musiker außerhalb der konservativen Südstaaten finden Gefallen am authentischen Klang hochwertiger akustischer Instrumente, die nur mit meisterhafter Technik den speziellen Klanggenuss versprechen – Knopfdruck allein genügt hier nicht.

Zum ersten Mal in der Jamboree-Geschichte eröffnet mit den drei Frauen von „Lula Wiles“ aus Boston ein Trio den Reigen. Sie verweben modernes Americana-Songwriting, traditionelle akustische Instrumente und kreative musikalische Ideen zu einem intensiven und gefühlvollen neuen Klang.

Auf den musikalischen Tanzboden ruft das zweite Trio des Abends, die „Lonesome Ace String Band“ aus Toronto. Die drei Männer sind erfahrene Haudegen der archaischen Oldtime-Music und verwandeln mit Leichtigkeit ehrwürdige Konzertsäle in musikalische Hillbilly-Heuschober im Stil der 40er Jahre. Komplex, modern, virtuos und süchtig machende Stimmen – die „Lonely Heartstring Band“ aus Boston steht in den USA mit ihrem Contemporary Bluegrass vor einer großen Karriere. Selten hat man eine Band gehört, die mit dieser opulenten Eleganz die Verbindung von Bill Monroe über die Beatles zum angesagten Folk-Pop der Charts schafft.

Traditionell stürmen am Schluss beim Bluegrass Jamboree alle Künstler noch einmal die Bühne zum gemeinsamen rauschenden Festival Finale, dem letzten Höhepunkt dieses in Europa einmaligen Musik-Ereignisses.

Ort der Veranstaltung

Salmen
Lange Straße 52
77652 Offenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In kleinem Rahmen können Sie hier klassische Konzerte, sowie Jazz und Weltmusik oder Kleinkunst erleben. Der Salmen in Offenburg ist schon längst zu einer festen Kulturinstitution avanciert. Sehen Sie nationalen und internationalen Künstlern aus nächster Nähe bei ihrer Arbeit zu.

Seit Ende der 1990er ist der Salmen über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Das Freiheitsfest 1997 hat ihn stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Komplett renoviert und mit einem Platzangebot von fast 300 Sitzplätzen ist der Salmen eine ganz besondere Lokalität. Hier geht man nicht in der Masse der Zuschauer unter und verliert sich nicht in pompösen Prachtbauten. Vielmehr versteht sich der Salmen als ein Ort der Kultur, des Austausches und der Begegnung. Unweit des Hauptbahnhofes lockt der Salmen neben regionalen Fans auch Kulturbegeisterte aus Freiburg und der deutsch-französischen Grenzen nach Offenburg. Unter der Leitung des Kulturbüros Offenburg hat sich der Salmen zu einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt.

Dieser Veranstaltungsort hat mit seinem bunten Programm für jeden etwas zu bieten. Erleben Sie unvergessliche Abende im kleinen Kreis.