Blömer // Tillack - Auf die Plätze. Gedanken. Los!

Osterfeldstr. 12
75172 Pforzheim

Tickets from €19.80 *

Event organiser: Kulturhaus Osterfeld e.V., Osterfeldstraße 12, 75172 Pforzheim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Vorverkauf

per €19.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

WENN ES ERMÄSSIGUNGEN GIBT, erhalten Kinder/Schüler, Studenten und Schwerbehinderte beim Kauf der Eintrittkarte bei der Vorverkaufsstelle gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises den ermäßigten Preis. Bei Online-Käufen gibt es keine Ermäßigungen.

Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an das Kulturhaus Osterfeld unter Tel. 07231-318215. Es gelten Sonderregelungen.

Fördervereinsmitglieder erhalten die Karten ohne Vorverkaufsgebühr. Inhaber der SWR2 Kulturkarte erhalten bei SWR2 präsentierten Veranstaltungen für bis zu zwei Eintrittskarten gegen Vorlage des Nachweises im Kartenbüro des Kulturhaus Osterfeld und an der Abendkasse der jeweiligen Veranstaltung eine Ermäßigung in Höhe von 10 % auf den jeweiligen regulären Eintrittspreis.

Gruppen erhalten einen Rabatt.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Man kann sie nicht in eine Schublade schieben, weil sie nirgends wirklich reinpassen. Das macht sie außergewöhnlich und bemerkenswert. Sie haben ein eigenes Genre entwickelt, eine Mixtur aus Slapstick, Akrobatik und intelligentem Wortwitz. Zwei Männer, deren beweglicher Geist in ebensolchen Körpern steckt. Sie machen sich lustig und sind lustig, sie sind szenische Clowns und verbale Fallensteller,
Schnelldenker und Schnellsprecher, und ihre Pointen und Gags zünden. Auf die Plätze. Gedanken. los!

Die Welt steht Kopf, die Fugen laufen aus dem Ruder. Was nun? Ruhe bewahren, Platz nehmen und neu starten, drauf los denken, in alle Windrichtungen, ergebnisoffen, durch jeden Wendehammer,
mit Kopf und Kragen, aber…. zielorientiert. Blömer//Tillack machen sich neue und schöne Gedanken - mit und ohne Realitätsverlust - für einen gedankenversunkenen Abend in ihrem Theater.

Morpheus aus der Matrix sagt: Wissen. Nicht Denken.
Gott meint: Glauben statt Denken. Aber an wen und was. Und immer an das Gleiche?
Was wäre, wenn es einen Engel gäbe, der dem lebensmüden Lokführer eine erfolgreiche Bahn verspricht?
Was passiert, wenn ein Umweltkasper unseren Kindern eine rosige Zukunft voraussagt?
“Die Seevögel haben mittlerweile so viele Handyteile intus, die rufen uns bestimmt bald an.“
Denkt eine Moselschnecke gender-neutral oder nur an Riesling?
Was wirklich zählt ist doch der olympische Gedanke.
Krötenwanderung wird neue Disziplin der Winterspiele im Odenwald 2032?
Dann denkt auch endlich das Smartphone für uns. Danke ? Nein. Denke!
Herr Amtsrichter B. aus K. denkt nur noch an Gassenhauer und Bratwurst und wird zu 15 Jahren Musical verdonnert. Bei Wasser und Cats.
Dem Wolfgangseeaal ist das völlig egal.
Tante Klärchen - 96 Jahre jung - meint: “Jungs macht euch mal nicht so viele Gedanken.“
Wir meinen: Denken ist schön!

Auch in ihrem zweiten Programm gehen Blömer // Tillack keinem Wortgefecht aus
dem Wege, drehen Pirouetten, springen gedanklich und körperlich drauf los. Komische
Momente , die Hand und Fuss haben. Kabarett mit Musik und vollem Körpereinsatz.
Vorsicht: Es besteht die Gefahr, daß sich komische Gedanken in ihren Kopf einschleichen.

Location

Kulturhaus Osterfeld
Osterfeldstraße 12
75172 Pforzheim
Germany
Plan route

In Pforzheim ist mit dem Kulturhaus Osterfeld ein wichtiges soziokulturelles Zentrum entstanden. Nationale Künstlergrößen wie Matze Knop oder Newcomer wie David Werker nutzen die Bühne. Das Kulturhaus schafft eine Brücke zwischen Generationen und Kulturen.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude, das mittlerweile unter Denkmalschutz steht, erbaut. Nachdem eine Volkhochschule und später ein Lazarett darin Platz fanden, wurde das Haus erst Mitte der 1990er zum Kulturhaus umfunktioniert. Seitdem bietet das Kulturhaus Osterfeld Platz für gefeierte Stars, aber auch für Eigenproduktionen, ein Kursangebot, das von Stepptanz bis zu Selbstverteidigung reicht und Ausstellungen von großen und kleinen Künstlern. Professionelle und Laienkunst gehen hier Hand in Hand. Für den Erfolg dieses Konzept sprechen jährlich mehr als 100.000 Besucher. Das Kulturhaus Osterfeld ist mittlerweile zum größten Kultur- und Kommunikationszentrum der Region geworden. Das fein abgestimmte Programm, die schönen Räumlichkeiten und das bunt gemischte Publikum machen das Kulturhaus zu einem ganz besonderen Ort.

Hier ist für alle etwas dabei. Selten gelingt die Verständigung von Alt und Jung, Kulturkennern und Laien so gut wie in diesem Gebäude. Das Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim ist schon längst zu einer der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region avanciert.