Um bestmöglich für Ihre Sicherheit zu sorgen, wurden alle Veranstaltungen unseres Angebots mit den vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen freigegeben. Dazu gehören beispielsweise Lüftungskonzepte oder Abstandsregelungen.
Verschoben
Bisheriges Datum:

|Blank Canvas| a choreographic exploration

Hardtstraße 37 a
76185 Karlsruhe

Event organiser: Kulturzentrum Tempel, Hardstraße 37a, 76185 Karlsruhe, Deutschland

Tickets

Veranstaltung ist auf den 16.04.2021 verlegt.

Event info

Freitag, 6. Nov. 2020 20 Uhr Scenario Halle
|Blank Canvas| a choreographic exploration

Sarah Kiesecker und Dominik Höß, Choreographie,Tanz

Zwei Tänzer, zwei Stile, unzählige Möglichkeiten und ein unnachgiebig ablaufender Timer….

Wie entsteht ein Stück? Wie beeinflusst die Anwesenheit von Zuschauern den choreographischen Prozess? Wie entsteht aus den Ideen zweier Tänzer in limitierter Zeit eine Aufführung? Welche Entscheidungen werden auf dem Weg getroffen?

Sarah Kiesecker und Dominik Höß begeben sich in einen offenen Raum aus choreographischen Möglichkeiten und lassen uns an der kreativen Entwicklung im Tanz teilhaben. Blank Canvas ist ein Abend voller Überraschungen, voll tastender Neugier auf die Bewegungssprache des jeweils anderen, voll erstaunlicher Einsichten in das Wesen des Tanzes, der sich außerhalb der Intimität des Probenraumes wagt. Wie eine leere Leinwand wird der Bühnenraum zum kreativen Zentrum das während der Performance beschrieben und in der Interaktion mit dem Zuschauer gefüllt wird.

|Blank Canvas| wurde erstmals 2020 beim Salonfestival Karlsruhe aufgeführt und im Rahmen von Toujours Kultur für den Tempel weiterentwickelt.

Sarah Kiesecker und Dominik Höß, Tanz

Dramaturgie, Yoreme Waltz

Licht: Alex Hauk

Bühne: Sarah Kiesecker, Dominik Höß



In Koproduktion mit Tanz Karlsruhe und Salonfestival

Location

Kulturzentrum Tempel
Hardtstrasse 37 a
76185 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum Tempel, untergebracht in einem denkmalgeschützten Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Seldeneck’schen Brauerei in Mühlburg, bietet im Raum Karlsruhe eine einzigartige Plattform für die Förderung der schönen Künste.

Seit 1984 ist der Tempel ein unabhängiges soziokulturelles Zentrum, das nicht nur mit zahlreichen Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Tanz und Kunst aufwartet, sondern auch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene bildet. Ein besonderes Anliegen des Zentrums liegt dabei in der Nachwuchsförderung: Musikern, Tänzern, Choreographen und Künstlern wird hier Raum zur Entfaltung und zum künstlerischen Austausch geboten.

Kernstück des Hauses ist die Scenario Halle. Authentisch restauriert und technisch auf dem neuesten Stand, bildet die Halle den idealen Rahmen für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Sie bietet eine Bühne für Zeitgenössische Musik in all ihren Facetten, für Tanz-Events und vieles mehr. Hier ist die Kreativität zu Hause!