BLACK GOSPEL ANGELS - LIVE 2018/2019

Herzog-Arenberg-Straße 14
49716 Meppen

Tickets ab 27,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Göttlicher Entertainment GmbH, Brunnestraße 2, 68526 Ladenburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 27,90 €

Rabatt

je 24,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sie haben Sister Act gesehen? Ihnen hat gefallen, wie Whoopi Goldberg und ihre Ordensschwestern Papst Johannes Paul II. mit ihrer Gospelnummer zum Tanzen gebracht haben? Sowas würden sie gerne mal live erleben? Nichts leichter als das! Ein Konzert der Black Gospel Angels bringt auch die steifesten Tänzer in Stimmung.

Ihre Satinroben schimmern im Scheinwerferlicht, das Haar wackelt im Takt der Musik: Die Black Gospel Angels zählen zu den besten Chören weltweit. Die Kirchenmusik afroamerikanischer Gemeinden erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird schon längst außerhalb der Kirchengemeinden gesungen. Kein Geringerer als der ehemalige U.S.-Präsident Barack Obama ehrte den Gospelchor bereits. Kein Wunder, bei der guten Laune die da aufkommt. Die Tanzschritte sind ganz leicht: Nach rechts schunkeln, klatschen, nach links schunkeln, klatschen, nach rechts schunkeln, klatschen und so weiter.

Oh, es ist ein happy day, wenn die Black Gospel Angels ihre wundersamen Stimmen erheben und zum Mitmachen animieren. Vielleicht steckt ja auch in Ihnen eine kleine Gospelqueen. Da bleibt uns nichts anderes hinzuzufügen als ein lautes „Hallelujah!“.

Ort der Veranstaltung

Gustav-Adolf-Kirche
Herzog-Arenberg-Straße 14
49716 Meppen
Deutschland
Route planen

Von außen scheint die Gustav-Adolf-Kirche im niedersächsischen Meppen ein unscheinbarer Sakralbau für die örtliche evangelische Gemeinde zu sein. Doch nicht nur die lebendigen Gottesdienste machen den Ort so besonders. Auch das Kulturprogramm kann sich sehen lassen.

Man ließ die Kirche zwischen 1856 und 1858 nach den Entwürfen des Architekten Conrad Wilhelm Hase errichten. Stilistisch lehnt sich das Bauwerk an die Backsteingotik an, die insbesondere für die Niederlande und Norddeutschland bekannt ist. Durch die massive Zerstörung im Zweiten Weltkrieg musste man den Bau gegen Mitte der 60er-Jahre neu errichten lassen. Heute brilliert die Kirche mit Kunstwerken wie den Fenstern von Hans Ohlms, einem Altarbild von Jo Klose sowie dem Ölgemälde „Der segnende Jesus“ von Johann Heinrich Ramberg. Zudem finden diverse Konzerte im Bereich Gospel oder Klassik in den heiligen Hallen statt.

Die Location befindet sich knapp hinter dem örtlichen Bahnhof, von dem aus Sie nur fünf Gehminuten zur Gustav-Adolf-Kirche benötigen. Parkplatzmöglichkeiten sind vor Ort verfügbar.