Bingen swingt - Riverboat - Shuffle zur Loreley und zurück

Kulturufer Bingen
55411 Bingen

Tickets ab 44,10 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, 55411 Bingen am Rhein, Deutschland

Anzahl wählen

Riverboat-Shuffle

Normalpreis

je 44,10 €

Inhaber eines Bingen swingt Bändchens

je 33,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Quelle: Bingen-Rüdesheimer Schiffahrtslinie
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das internationale Jazzfestival „Bingen swingt“ lockt seit 1996 jährlich mehrere Tausend Besucher an den Zusammenfluss von Rhein und Nahe. Inmitten einer wunderschönen Kulisse können Musikliebhaber swingen, grooven und jammen. Zwischen der Binger Innenstadt und dem Kulturufer beeindruckt das Programm des Festivals durch große Stars der Szene sowie aufstrebende Neuentdeckungen.

Das mehrere Tage andauernde Festival bewegt die Stadt: Nicht nur Bingen swingt, sondern auch die zahllosen Besucher, die extra zum Festival anreisen, um die Konzerte zu erleben. Vom Bigband-Sound und Swing-Klassikern über melancholische Melodien bis hin zu fetzigen Sounds sorgen internationale und überregionale Ensemble für Stimmung. Feste Größen der Jazzszene sowie Newcomer sind gern gesehene Gäste bei „Bingen swingt“. Auch regionale Bands gehören zum Standardpotpourri. Das abwechslungsreiche Festival ist dafür bekannt, dass die Musiker hautnah zu erleben sind. So kann es schon mal vorkommen, dass sie sich zu den Fans gesellen und sich Zeit für einen netten Plausch nehmen.

Erleben Sie Jazz vom Feinsten und seien Sie dabei, wenn es wieder heißt: „Bingen swingt“! Lassen Sie sich auf eine groovige Reise ein, die Sie nicht so schnell vergessen werden.

Ort der Veranstaltung

Kulturufer Bingen
Kulturufer Bingen
55411 Bingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturufer Bingen ist der Tausendsassa unter den Veranstaltungsorten. Das Gelände am Rhein ist nicht nur Park, Museum und Galerie, sondern auch Open-Air-Bühne. Über dreißig Sehenswürdigkeiten reihen sich hier aneinander. Außerdem fungiert es als Startpunkt für die Schifffahrten anlässlich des Feuerwerkspektakels „Rhein in Flammen“.

Ursprünglich war das Kulturufer Schauplatz der Landesgartenschau 2008. Als Tor zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“ ist es in verschiedene Abschnitte geteilt: Die Hindenburganlage, eine denkmalgeschützte Parklandschaft, befindet sich neben dem Rhein-Nahe-Eck mit dem Rheintal-Kongress-Zentrum. Der Park am Mäuseturm schließt daran an und hat vor allem für die jüngere Generation etwas zu bieten. Hier finden sich Sportfelder, ein Abenteuerspielplatz und eine Skaterbahn. Veranstaltungsflächen, Cafés und Restaurants runden das Erlebnis für die Besucher ab.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Kulturufer Bingen über den nur wenige Meter entfernten Hauptbahnhof. Besucher, die mit dem Auto anreisen, verlassen die A60/61 an der Ausfahrt Bingen-Mitte und fahren über die B9 oder die B48 in die Stadt hinein. Parkplätze finden sich zum Beispiel in der Gerbhausstraße oder am Fruchtmarkt.