Big Tic - City Circle Tour YELLOW+PURPLE Schifffahrt / boat trip 2018 - Hop on/Hop off-Stadtrundfahrt mit Schifffahrt

Kurfürstendamm 216
10719 Berlin

Tickets ab 49,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Bayern Express & P. Kühn Berlin GmbH (BEX), Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

3 Tagesticket Erwachsene

je 49,00 €

3 Tagesticket Kinder (7-14 Jahre)

je 24,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Schiffe fahren täglich im Zeitraum 1. April – 31. Oktober 2018.

Tourdaten City Circle Tour YELLOW

Start: 10.00 Uhr täglich alle 10 Minuten

Abfahrt: Kurfürstendamm 216 oder Alexanderplatz/DomAquarée
01. April – 31. Oktober: Ende 18.00 Uhr (Fr. + Sa. 19.00 Uhr)

Letzte Abfahrt für komplette Tour ohne Austieg:
01. April – 31. Oktober: 15.40 Uhr (Fr. + Sa. 16.40 Uhr)

Tourdaten City Circle Tour PURPLE

Start: 10.00 Uhr täglich alle 20 Minuten

Abfahrt: Alexanderplatz oder Hauptbahnhof
01. April – 31. Oktober: Ende 18.00 Uhr (Fr. + Sa. 19.00 Uhr)

Komplette Tour ohne Ausstieg ab Alexanderplatz oder Hauptbhanhof
01. April – 31. Oktober: 16.00 Uhr (Fr. + Sa. 17.00 Uhr)

Ausschlussdaten 2018
8. April, 13. Mai, 28. Juli, 15. September, 16. September


Boat service only takes place from 1 April until 31 October 2018.

Tour details City Circle Tour YELLOW

Start: 10:00 a.m. daily every 10 minutes

Departure: Kurfürstendamm 216 or Alexanderplatz/DomAquarée
1 April – 31 October: End 6:00 p.m. (Fri + Sat 7:00 p.m.)

Last departure for a complete tour:
1 April – 31 October: 3:40 p.m. (Fri + Sat 4:40 p.m.)

Tour details City Circle Tour PURPLE

Start: 10:00 a.m. daily every 20 minutes

Departure: Alexanderplatz or Main Station
1 April – 31 October: End 6:00 p.m. (Fri + Sat 7:00 p.m.)

Last departure for a complete tour:
1 April – 31 October: 4:00 p.m. (Fri + Sat 5:00 p.m.)

No tours in 2018 on:
8 April, 13 May, 28 July, 15 September, 16 September
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

BIG TIC TOUR: City Circle Tour YELLOW + PURPLE + Schiff
Die City Circle Tour YELLOW (Berlin Basics Tour) macht Sie mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Brandenburger Tor, Schloss Charlottenburg, dem Potsdamer Platz sowie dem ehem. Checkpoint Charlie bekannt.

Die City Circle Tour PURPLE (Wall Special Tour) folgt teilweise dem ehem. Mauerverlauf und führt Sie u.a. in die Szeneviertel von Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg. Außerdem sehen Sie die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße, die East Side Gallery sowie das Jüdische Museum.

Das Berlin Hop on/Hop off-Erlebnis + Schiff
Beide Routen der City Circle Tour bedienen insgesamt 30 Hop-on-Hop-off-Haltepunkte, die sich alle in unmittelbarer Nähe der Sehenswürdigkeiten befinden. An jedem dieser Haltepunkte können Sie einsteigen, die Stadtrundfahrt unterbrechen und wieder zusteigen. Die gelben Cabrio-Doppeldeckerbusse fahren alle 10 Minuten auf der YELLOW-Route bzw. alle 20 Minuten auf der PURPLE-Route.

Ihr Ticket gilt als 3-Tage-Ticket. Ihnen bleibt also genügend Zeit für eigene Erkundungen.

Umstiegsmöglichkeiten von der YELLOW-Route auf die PURPLE-Route und umgekehrt existieren an den Haltestellen Alexanderplatz und Hauptbahnhof.

Verlassen Sie am Haltepunkt 10/DomAquarée oder am Haltepunkt 3/Hauptbahnhof den gelben Cabrio-Bus und begeben Sie sich zum Schiffsanleger Nikolaiviertel der Stern und Kreis Schiffahrt bzw. zum Schiffsanleger Moltkebrücke der Reederei Riedel.

Während der Stadtrundfahrt Berlin per Schiff präsentieren sich Ihnen die markantesten Sehenswürdigkeiten Berlins aus einer völlig anderen Perspektive. Sie fahren vorbei am Reichstag und durch das neue Regierungsviertel bis zum Haus der Kulturen der Welt. Nach dem Wendemanöver vor der Lutherbrücke mit Blick auf das Schloss Bellevue, die "Beamtenschlange" und die Siegessäule grüßen weitere Zeitzeugen wie der neue Hauptbahnhof, der Berliner Dom, die Museumsinsel und das älteste Wohngebiet Berlins, das Nikolaiviertel.

Nach der Schifffahrt setzen Sie Ihre City Circle Tour im Bus fort.

Die City Circle Tour Berlin wird in 20 Sprachen kommentiert.

Keine Haftung für verkehrsbedingte Verspätungen und Streckenänderungen. Zustieg nur im Rahmen freier Plätze möglich.

Hinweis: Die City Circle Tour endet um 18.00 Uhr. Beginnen Sie mit Ihrer Stadtrundfahrt deshalb spätestens um 14.00 Uhr, um auch noch am selben Tag an der Schifffahrt teilnehmen zu können.


BIG TIC Tour: City Circle Tour YELLOW + PURPLE + Boat Trip

The City Circle Tour YELLOW (Berlin Basics Tour) introduces you to the most important sights such as the Brandenburg Gate, Charlottenburg Palace, Potsdamer Platz and the former Checkpoint Charlie.

The City Circle Tour PURPLE (Wall Special Tour) partly follows the course of the former Wall and takes you among other things to the trendy districts of Prenzlauer Berg, Friedrichshain and Kreuzberg. You will also see the Berlin Wall Memorial at Bernauer Strasse, the East Side Gallery and the Jewish Museum.

The city tour buses on both routes of the City Circle Tour serve a total of 30 hop on hop off points, which are all located in the direct vicinity of the Berlin attractions. At each of these points you may start, interrupt the city tour and continue again. The yellow open top doubledecker coaches run every 10 minutes on the YELLOW route and every 20 minutes on the PURPLE route.

Your ticket is available as a 3 day ticket. So you will have enough time to explore all major sights on your own.

At the stops Alexanderplatz and Central Station you may change from the YELLOW route to the PURPLE route or vice versa.

Hop off your coach at stop No. 10/DomAquarée or No. 3/Central Station, watch for the boat station Nikolai Quarter of Stern und Kreis Schiffahrt shipping company or Moltkebrücke of Reederei Riedel shipping company and board the boat.

The one-hour boat trip through the historic city centre gives you a unique glimpse of the city. You will pass by the Reichstag building, the Government district and the House of World Cultures and discover these sights from a new perspective. You will also see Bellevue Palace, the Central Station, the Berlin Cathedral, the Museum Island and the oldest residential area of Berlin, the Nicholai Quarter.

Audio guides are available in different languages. Continue your City Circle Tour after the boat trip.

Notice: The City Circle Tour ends at 6:00 p.m. Please start your City Circle Tour not later than 2:00 p.m. to be able to take part in the boat trip on the same day.

The City Circle Sightseeing Tour Berlin is commented in 20 languages. Through personal earphones at each seat you may select the desired language.

We decline all responsibility for traffic related delays and detours. Seating availability is on a first come, first served basis.

Ort der Veranstaltung

BEX Sightseeing
Kurfürstendamm 216
10719 Berlin
Deutschland
Route planen

Berlin ist eine Stadt, die man einfach gesehen und erlebt haben muss. Und wie gelingt das besser, als bei einer gemütlichen und zugleich interessanten Stadtrundfahrt? Mit BEX Sightseeing kann man die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nicht nur sehen, sondern auch mehr über ihre Geschichte erfahren und echte Insider Tipps über die Stadt bekommen.

Bereits seit 1953 existiert das Unternehmen, damals allerdings noch unter dem Namen „Severin+Kühn“. Im Laufe der Zeit hat es sich zum führenden Anbieter von Sightseeing Touren in Berlin entwickelt und bietet neben täglichen Stadtrundfahrten auch Tagesausflüge ins Brandenburger Umland an. Touren durch die Innenstadt lassen sich außerdem mit einer Schifffahrt auf der Spree oder mit einem Besuch im Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds“ kombinieren. Über das ganze Jahr werden immer wieder unterschiedliche Specials angeboten wie die beliebten „LightSeeing Touren“ in der dunklen Jahreszeit, bei denen man in ein funkelndes Lichtermeer eintauchen und die einzigartige Atmosphäre Berlins bei Nacht genießen kann.

Erleben Sie die Weltmetropole Berlin oder genießen Sie die Natur, die vielen Schlösser und Gärten des Umlands. Kommen Sie mit auf eine Fahrt, an die Sie sich immer wieder gerne erinnern werden.




Foto: Gundi Abramski