Bibi Blocksberg: „Alles wie verhext!“ - Das Familienmusical für Jung und Alt!

Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg

Tickets from €19.00 *
Concessions available

Event organiser: Paulis Konzertagentur, Jasperallee 35, 38102 Braunschweig, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Wird es den Hexen der Familie Blocksberg an diesem „verhexten“ Tag gelingen, das Hexenfeuer zur Walpurgisnacht wie vorgesehen zu entzünden? Die kleinen und großen Hexen-Fans im Saal dürfen Bibi, ihrer Mutter und ihrer Oma sogar dabei helfen, denn bei diesem Familien-Pop-Musical ist Mitmachen dringend erwünscht – gerne auch verkleidet. Kleine und große Hexen in Kostümen sind herzlich willkommen! Und wenn mit Hilfe der Kinder und aller Zuschauerinnen und Zuschauer alles gut ausgeht, wird Karla Kolumna, die rasende Reporterin aus Neustadt beruhigt schreiben können: Es WAR alles wie verhext.

Mitreißende Inszenierung, tolle neue Lieder und wieder einmal ganz viel „Hex hex!“

Das Bibi Blocksberg-Musical „Alles wie verhext!“, original und exklusiv vom Cocomico Theater aus Köln: Ein hexischer Spaß für die ganze Familie!

Videos

Location

AMO Kultur- und Kongresshaus
Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Als erstes Kulturhaus Magdeburgs wurde das AMO Kultur- und Kongresshaus einst erbaut und bietet auch heute noch den passenden Rahmen für Konzerte, Shows, Tagungen oder Tanzveranstaltungen. Auf insgesamt drei Ebenen gibt es hier hervorragende Bedingungen für Events aller Art, die nach Belieben auch auf den malerischen Park um das AMO herum ausgedehnt werden können.

Errichtet wurde das AMO Kultur- und Kongresshaus 1950 und bot schon damals eine würdige Umgebung für repräsentative und gesellschaftliche Anlässe. Inmitten des Stadtkerns und umgeben von einem alten Park befindet sich das Kultur- und Kongresshaus zudem in äußerst reizvoller Umgebung. Der monumentale Bau im Stil des Neoklassizismus mit seinen schlichten Gesimsen gilt als kunsthistorisch bedeutsam, da er architektonisch den Übergang der sowjetischen Militärverwaltung zur DDR verkörpert.

Im Großen Saal finden bei der traditionellen Faschingssitzung der Uni Magdeburg fast 1.600 Narren Platz, der Kleine Saal verfügt über 200 Stehplätze. Unter Einbezug der Bördestube und des Salons Magdeburg stehen insgesamt vier Räume zur Verfügung, die individuell gestaltet werden können.