Beziehungslos: Bartleby

Markus John, Mädchenchor Hannover, Ensemble Schwerpunkt u.a.  

Gut Wienebüttel 1
21339 Lüneburg

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: VGH-Stiftung, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 25,00 €

erm. (Schüler/Stud./Azubis/Schwerbeh./Arblose)

je 20,00 €

NDR Kultur Karte -10% (normal)

je 22,50 €

NDR Kultur Karte -10% (erm.)

je 18,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) aufnehmen und an literaturfest@gerschauundkroth.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.

Vielen Dank!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Herman Melville, Verfasser von Moby Dick, hat in Bartleby einen der großen geheimnisvollen, kafkaesken Nichthelden der anbrechenden Moderne um Ende des 19. Jahrhunderts geschaffen.

Bartleby ist ein kleines Rädchen im großen Getriebe des New Yorker Finanzdistrikts. Als einfacher Schreiber arbeitet er bei einem Rechtsanwalt an der Wall Street. Dabei gerät er immer mehr in eine Spirale zunehmender Verweigerung. Höflich, aber sehr entschieden verweigert er zunächst seine Arbeit, dann seine öffentlichen Aufgaben, er verweigert mehr und mehr, verweigert schließlich alles – bis er verschwindet.

Der Schauspieler Markus John erzählt die Geschichte dieses Antihelden und seines ebenso berührenden wie verstörenden Mysteriums. Wo sich die unerklärliche Radikalität in Bartlebys Handeln der Welt der Begründungen entzieht, suchen die Stimmen des Mädchenchors Hannover, musikalisch in die Seelenlagen des schweigsamen Totalverweigerers vorzudringen. Kontrapunktisch werden sie herausgefordert von den Bläsern des Ensemble Schwerpunkt, die zum Handeln rufen, zum Aufbruch blasen. Eine musiktheatrale Erkundung in die Abgründigkeiten des modernen Menschen.

Der Kompositionsauftrag an Johannes X. Schachtner wird von der Stiftung Niedersachsen gefördert.

Ort der Veranstaltung

Kulturforum Lüneburg
Gut Wienebüttel 1
21339 Lüneburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturforum Lüneburg bietet ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm im tollen Ambiente eines Gutshofs. Erleben Sie Theater, Kabarett, Literatur und Musik im Gut Wienebüttel, das individuell gestaltbare, stilvolle Räumlichkeiten bietet und damit garantiert alle Erwartungen übertrifft. Auch für die ganz private Feier steht ihnen das unvergleichliche Ambiente des Kulturforums offen.

Bereits seit 1988 öffnet das Kulturforum regelmäßig seine Pforten zu facettenreichen Veranstaltungen. Konzerte von Weltmusik über Jazz bis hin zu Klassik und Chanson, literarische Streifzüge und Theaterinszenierungen, lustige Kabarettabende oder Kunstausstellungen locken zahlreiche Besucher auf das Gut Wienebüttel.

Das Haupthaus umfasst einen großen Hauptraum und drei kleinere Nebenräume, die je nach Wunsch individuell bestuhlt und hergerichtet werden können. Die Galerie bietet sich als stilvoller Rahmen für Ausstellungen und Feierlichkeiten perfekt an. Die Konzertscheune besticht durch das rustikal-elegante Ambiente mit dunklen Holzbalken. Beide Innenbereiche können im Sommer durch den angrenzenden Park mit Skulpturengarten ergänzt werden und bieten so Kultur in grüner Umgebung.