Bewegen-Begeistern-Begegnen, Tanzprojekt Benefizabend - zugunsten des Aidswaisenprojektes "Neema ya Mungu" - ein Abend voll Tanz

Tanzprojektgruppe der ev. Kirchengemeinde  

Hauptstr. 39
88079 Kressbronn am Bodensee

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: ev. Kirchengemeinde, Ottenbergweg 22, 88079 Kressbronn a. B., Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Bewegen – Begeistern – Begegnen

Der große Benefizabend zu Gunsten des Aids-Waisen-Projektes „Neema ya Mungu“ (Kenia)

Bereits zum vierten Mal lädt die Gruppe „Tanzprojekt“ der Evangelischen Kirchengemeinde zu einem großen Tanzabend in die Kressbronner Festhalle ein. Durch ihr Können und ihre Freude am Tanzen begeistern die Mädchen der Tanzprojekt-Gruppe immer wieder aufs Neue ihr Publikum. Faszinierende Tänze, Musik, die unter die Haut geht, Lieder und Texte mit Tiefgang versprechen, auch aus diesem Abend wieder ein besonderes Erlebnis zu machen.
Der Benefizabend findet am 30. März 2019 statt. Mit dieser Aufführung möchte die Tanzprojekt-Gruppe gleichzeitig ihr 10jähriges Bestehen feiern. Der Erlös des Abends soll wieder dem Aids-Waisen-Projekt „Neema ya mungu“ in Kenia zu Gute kommen.

Karten im Vorverkauf kosten 13 € für Erwachsene und 8 € für Kinder (bis 14 Jahre), an der Abendkasse 15 € für Erwachsene und 10 € für Kinder.

Mit Getränkebewirtung vor der Veranstaltung und in der Pause.

Ort der Veranstaltung

Festhalle Kressbronn am Bodensee
Hauptstraße 39
88079 Kressbronn am Bodensee
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Festhalle von Kressbronn am Bodensee ist eine 2013 fertiggestellte, hochmoderne Mehrzweckhalle. In der mondänen Halle finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt.

Die Versammlungsstätte für kulturelle Veranstaltungen wird für Kongresse und Tagungen, Hochzeiten und Geburtstag sowie für Märkte und Ausstellungen genutzt. Zudem dient die Halle als Schulsporthalle für die Nonnenbachschule und viele Vereine sowie die Volkshochschule nutzen die Räumlichkeiten für ihre Aktivitäten. Die Festhalle verfügt über einen lichtdurchfluteten Hauptraum mit geräumigem Foyer. Der Hauptraum bietet Platz für 600 Personen und das Foyer, welches auch separat gemietet werden kann, steht für bis zu 200 Personen zur Verfügung. Die Fassade und der Innenausbau der Festhalle bestehen aus heimischer Weißtanne und die Sheddächer lassen den Raum in hellem und natürlichem Licht erstrahlen. Die Halle kann je nach Veranstaltung durch mobile Trennwände geteilt werden. Die Festhalle ist ein nachhaltiger und ökologischer Bau, auf dem Dach befinden sich z.B. Photovoltaikelemente. Die Halle besitzt die Plakette des Deutschen Solarpreises 2015, die Anerkennung des Internationalen Weißtannenpreises 2013 sowie die Hugo Häring-Auszeichnung 2014.

Die Festhalle liegt im Zentrum von Kressbronn am Bodensee unweit vom Rathaus entfernt und direkt am Nonnenbach. Kressbronn liegt ca. 10 Kilometer von Lindau am Bodensee und ca. 15 Kilometer von Friedrichshafen entfernt. Für Kressbronn ist die Festhalle der neue gesellschaftliche und kulturelle Mittelpunkt.