BETH Hart acoustic, Wellbad, Gaëlle Buswel

Schoenstraße 10
67659 Kaiserslautern

Veranstalter: Kammgarn, Schoenstr. 10, 67659 Kaiserslautern, Deutschland

Tickets

Dieser Termin ist ausverkauft.

Veranstaltungsinfos

Wer Beth Hart treffen will, muss ein Ticket für den Rockolymp lösen. Mit ihrer durchdringenden rauen Stimme und den tiefgehenden Lyrics hat sich die US-Amerikanerin längst in die oberste Liga der Gitarrenmusik gespielt.

Die Karriere von Beth Hart begann wie so viele andere in einer Casting-Show. 1993 gewann sie „Star Search“, das bereits Britney Spears, Aaliyah oder Destiny’s Child zu größerer Bekanntheit verhalf. Der Durchbruch kam sechs Jahre später mit dem Album „Screamin‘ for My Supper“ und der darin enthaltenen Single „L.A. Song“. Seither geht es bei Beth Hart steil bergauf – mehr als zehn Alben hat die talentierte Sängerin bereits veröffentlicht. Das blieb weder bei den Kritikern noch bei ihren Idolen unbemerkt: 2013 spielte sie bei Eric Claptons legendärem Crossroads Guitar Festival, wenig später ging sie mit Bluesrock-Gott Joe Bonamassa auf Tour.

Mal rockiger, mal jazzig oder mit Einflüssen aus dem Gospel – Beth Hart hat über die Jahre ihren ganz eigenen Stil entwickelt. Vor allem live auf der Bühne zeigt die Sängerin alles, was sie kann. Prädikat: Sehr hörenswert!

Ort der Veranstaltung

Kammgarn
Schoenstraße 10
67659 Kaiserslautern
Deutschland
Route planen

Das Kulturzentrum Kammgarn in Kaiserslautern ist seit Jahren einer der Topveranstaltungsorte in ganz Deutschland und zieht international hoch angesehene Künstler des Rock, Pop, Jazz und Blues an. Seit Gründung 1988 besuchten weit über 2 Millionen Zuschauer die Kammgarn.

Das Kammgarn-Areal beherbergte früher eine Spinnerei, der große Schornstein ist bis heute Wahrzeichen der Stadt. Das gesamte Areal steht unter Denkmalschutz. Durch die industrielle Atmosphäre umgibt das Kulturzentrum ein attraktives Vintage-Flair, das Konzerte zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. In den insgesamt zwei Veranstaltungssälen finden jährlich zahlreiche Konzerte und Festivals statt, so zum Beispiel das International Blues Festival, bei dem schon Größen wie B.B. King und Louisiana Red zu Gast waren. Neben dem Casino und dem Cotton Club, die beide mit dem Neuesten an Licht-, Sound- und Medientechnik ausgestattet sind, finden sich auch zwei Bars, die in Konzertpausen diverse Erfrischungsmöglichkeiten bieten.

Neben den vielgestaltigen Konzerten ist aber auch das Außengelände einen Besuch wert. Diverse Bildhauer brachten permanent installierte Ausstellungsobjekte auf dem Gelände an, darunter zahlreiche Betonfiguren der Keramikerin Christel Lechner oder nächtliche Lichtinstallationen des Pfälzer Künstlers Michael Seyl, die das besondere Areal illuminieren.