Bernstein: MASS - A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers

Freiburger Kammerchor, Lukas Grimm (Leitung), Neil Banerjee (Celebrant)  

Maienstraße 2
79102 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Freiburger Kammerchor, Junkermattenweg 27, 79111 Freiburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das Jahr 2018 steht bei vielen Kulturschaffenden ganz im Zeichen des vor 100 Jahren geborenen Multitalents Leonard Bernstein. Der Freiburger Kammerchor trägt am 16. und 17. November mit zwei Aufführungen seiner „MASS. A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers“ in der Kammerfassung zu diesem Jubiläum bei. Kaum ein Musiker des 20. Jahrhunderts war vielseitiger als Leonard Bernstein (1918–1990). Als Dirigent und Pianist, Komponist und kreativer Musikvermittler polarisierte er die Musikwelt seiner Zeit. Zu seinen Hauptwerken zählte der Amerikaner mit jüdisch-russischen Wurzeln nicht nur die „West Side Story“, sondern auch die selten aufgeführte „Messe für Sänger, Spieler und Tänzer“. Anhand einer szenisch dargestellten Messe, zu deren lateinischen Texten immer wieder hinterfragende, zeitgenössische Einwürfe hinzutreten (Texte: Stephen Schwartz und Leonard Bernstein), werden viele religiöse Facetten präsentiert, einschließlich drängender Friedens- und Umweltfragen. Diese haben, seitdem das Werk inmitten der Nixon-Ära 1971 von Jacqueline Kennedy in Auftrag gegeben wurde, nichts an Aktualität verloren. Bernstein bedient sich in diesem Werk mehrerer Stile, um die vielschichtige Aussage zu transportieren: Zwischen Oratorium und Musical, Zwölftonmusik und Rock-Nummern wechselnd, ermöglicht „MASS“ einen ebenso tiefen wie vielschichtigen Blick auf unsere moderne Gesellschaft. Der Freiburger Kammerchor wird bei diesem bedeutenden Werk des 20. Jahrhunderts begleitet durch das Freiburger Kammerorchester. Mit dem Tenor Neil Banerjee konnte für die Rolle des Zelebranten zudem ein erfahrener Darsteller des modernen Repertoires gewonnen werden. Inszenierung und musikalische Leitung: Lukas Grimm.

Ort der Veranstaltung

Christuskirche
Maienstraße 2
79102 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als eine der ersten protestantischen Kirchen Freiburgs wurde die Christuskirche Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Ihr hoher Turm ist seitdem Zeugnis der größer werdenden Anzahl der Protestanten in der bis dahin katholisch geprägten Stadt.

Geweiht wurde die ausschließlich aus Spenden der Gemeinde finanzierte Christuskirche 1891. Als Emporenkirche ist sie, auch von außen durch die Wandgliederung, als typisch evangelischer Kirchenbau erkennbar. Erbaut aus grünem Sandstein und mit Elementen italienischer Renaissance passt sie sich auch architektonisch in das sie umgebende Gründerzeit-Viertel ein. Der hohe Turm war dabei Voraussetzung für den Kirchenbau, er sollte dazu beitragen, das Stadtbild Freiburgs durch Turmbauten zu prägen.

Seit vielen Jahrzehnten ist die Christuskirche eine beliebte Konzertkirche, nicht nur für die Christuskantorei und die Kinder- und Jugendchöre, die in der Gemeinde beheimatet sind, sondern auch für viele andere musikalische Veranstaltungen in großer und kleiner Besetzung. Im Zuge der aufwendigen und umfassenden Neugestaltung des Innenraums in den Jahren 2015/2016 wurde die legendäre Akustik der Kirche erhalten, und gleichzeitig wurde der Altarraum noch mehr ins Zentrum gerückt. Durch einen teilweise Rückbau der Empore und andere bauliche Maßnahmen sowie durch eine neue Bestuhlung wurde die Sicht von der Empore und von den Plätzen in den Seitenschiffen deutlich verbessert, so dass nunmehr alle Plätze eine intensive Teilhabe am Geschehen ermöglichen.