Bernard Allison

Lütgendortmunderstraße 43
44388 Dortmund

Tickets from €14.20

Event organiser: 3dog Entertainment oHg, Ottostraße 2, 44147 Dortmund, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €14.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit „B“ im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Deren Begleitung erhält freien Eintritt.
print@home after payment
Mail

Event info

Bernard Allison, der Sohn der Blues-Legende Luther Allison, ist längst aus dem langen Schatten seines Vaters herausgetreten. Seine ganz persönliche, funkig-rockige Interpretation des Blues präsentiert er nun mit der bestens eingespielten Bernard Allison Group.

Die erste Gitarre erhielt er von seinem Vater, Unterricht von Stevie Ray Vaughan oder Johnny Winter. Kein Wunder also, dass aus dem Sohn ein überaus talentierter Musiker wurde. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den Blues immer wieder neu zu interpretieren. Zwar hält Bernard Allison auch den traditionellen Blues aufrecht, aber er experimentiert auch immer wieder mit treibenden Funkgrooves oder rockigen Gitarrenriffs. Besonders auf der Bühne ist dieser Brückenschlag äußerst erlebenswert, vor allem, wenn er von Könnern wie den Musikern um Bernard Allison mit vorgetragen wird: Mike Goldsmith, Toby Lee Marshall, George Moye, Erick Ballard und Jose Ned James sind solche Größen.

Bernard Allison ist und bleibt ein Weltklassekünstler, der immer noch mit Herzblut und Liebe zur Musik dabei ist. Mit vielschichtigen Arrangements und der unverkennbaren stilistischen Bandbreite, gehen die Rhythmen der Bernard Allison Group definitiv unter die Haut.

Location

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43
44388 Dortmund
Germany
Plan route

Einstmals stand in der Lütgendortmunder Straße 43 das traditionelle Gasthaus „Zum Deutschen Haus“. 100 Jahre später wurde daraus das Musiktheater Piano, in dem regelmäßig Konzerte und Kleinkunstformen der besonderen Art auf die Bühne kommen.

Das Theater liegt im Viertel Lütgendortmund und erscheint von außen unspektakulär. Es erinnert an eine typische Eck-Wirtschaft aus dem letzten Jahrhundert. Die abgewetzte Fassade und ein vergilbtes Schild über dem Eingang lenken die Gäste ins Innere der Location. Hier findet man sich plötzlich in einem wunderschönen Jugendstil Café wieder, welches das Foyer des Musiktheaters ausmacht. Schmuckvolle Holzvertäfelungen und ein lichtdurchflutetes Ambiente laden ein, sich vor der Veranstaltung für einen Sekt niederzulassen. Durch ein hohes Portal geht es in den Bühnenraum, der zwar weniger schmuckvoll als das Foyer ist, dafür aber ausreichenden Platz zum Tanzen und Schunkeln bietet.

„Das Piano“, wie die Dortmunder ihr Musiktheater liebevoll nennen, ist 15 Gehminuten vom S-Bahnhof Lütgendortmund entfernt. Da die Location in einem verkehrsberuhigtem Wohngebiet liegt, sind die Parkplatzmöglichkeiten rar.