Benjamin von Stuckrad-Barre - REMIX 3 LIVE

Benjamin von Stuckrad-Barre  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 24,20 €

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Er ist eine der schillerndsten Personen der deutschsprachigen Literatur: Benjamin von Stuckrad-Barre. Durch sein Buch „Soloalbum“, das mit Matthias Schweighöfer und Nora Tschirner in den Hauptrollen verfilmt wurde, erlangte Stuckrad-Barre großen Ruhm. Doch der gefeierte Autor ist nicht nur wegen seiner Bücher bekannt, sondern auch wegen zahlreicher Fernsehauftritte, eigener Sendungen und CDs.

1975 wurde Benjamin von Stuckrad-Barre in Brinkum geboren. Schon während seiner Schulzeit war er als freier Autor tätig. Nach seinem Abitur und einem kurzen Intermezzo als Germanistik-Student heuerte Stuckrad-Barre beim Rolling Stone als Redakteur an. Der große Durchbruch gelang ihm 1998 mit der Veröffentlichung von „Soloalbum“. Seitdem hat der gefeierte Autor noch viele weitere Werke veröffentlicht und auch im TV war er in den unterschiedlichsten Formaten zu sehen. So moderierte er unter anderem „Stuckrad Late Night“, eine Sendung, die von Christian Ulmen produziert wurde. Benjamin von Stuckrad-Barre ist der Popstar der deutschen Popliteratur. Er arbeitete für die FAZ, die Woche, den Stern und die taz, moderierte eine Sendung im Radio und Berühmtheiten wie Udo Lindenberg, Jimi Blue Ochsenknecht und Katja Ebstein traten in seiner Talkshow auf. Mit seiner unnachahmlichen Art hat er schon längst Fans und Kritiker gleichermaßen überzeugt.

Erleben Sie Benjamin von Stuckrad-Barre live und lassen Sie sich von diesem Zauberer der Worte aus dem Alltag entführen. Hier wird Ihnen beste Unterhaltung geboten!

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.