Behemoth + At The Gates - Ecclesia Diabolica Evropa 2019 e.v. TOUR feat.

+ Wolves In The Throne Room  

Gwinnerstr. 5
60388 Frankfurt am Main

Tickets ab 39,90 €

Veranstalter: handwerker promotion e. gmbh, Morgenstr. 10, 59423 Unna, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 39,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte und deren Begleiter nur über Tel: 0 23 03 – 2 54 64 22
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Band Behemoth hält, was ihr Name verspricht. Benannt nach dem Ungeheuer aus dem jüdischen Tanach bzw. dem Alten Testaments des Christentums, ist ihre Musik roh und brutal, ganz im Sinne des Black- und Death Metal. Über ein Vierteljahrhundert existiert die Gruppe um Frontmann Nergal und zählt mittlerweile zu den wichtigsten und bekanntesten Vertretern ihres Genres.

Gegründet wurde Behemoth 1991 unter dem Namen Baphomet. Der heute noch aktive Sänger Adam „Nergal“ Darski schaffte es, zwei weitere Mitstreiter mit dem Namen Adam unter der neu gegründeten Band zu vereinigen. Später, unter neuem Namen und dem ständigen Besetzungswechsel ausgesetzt, waren ihre Demos schnell vergriffen und sie entwickelten sich zu den kommerziell erfolgreichsten Band der Szene. Dabei stieg der Erfolg stetig, was beispielsweise das 2014 erschienene Album „The Satanist“ belegt, welches in Europa Top-Platzierungen in den Charts bescherte und sogar in den USA erfolgreich war.

Behemoth legen mit ihrem destruktiven Sound jegliche Halle in Schutt und Asche. Hier erwartet den Besucher donnerndes Schlagzeuggeballer, tosendes Riffgewitter und das düstere Growlen von Nergal. Der Moshpit mutiert zu einem gewaltigen Magneten des Bösen, ein Entkommen ist unmöglich. Überzeugt Euch selbst!

Ort der Veranstaltung

Batschkapp
Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen

Die Batschkapp gehört schon seit Jahren zu den angesagtesten Konzertlocations Frankfurts. Nirvana, Die Toten Hosen, Lenny Kravitz und Marteria haben in diesem Club dem Publikum eingeheizt. Und nachdem die Batschkapp 2013 in ein größeres Gebäude umgezogen ist, können wesentlich mehr Menschen den tollen Konzerten beiwohnen.

Schon seit 1976 gehört die Batschkapp, deren Name sich auf die Dialektbezeichnung für eine Schiebermütze bezieht, zur Frankfurter Club-Szene. Nach fast vierzig Jahren ist der Club aus Eschersheim weggezogen und hat sich in der Gwinnerstraße 5 im Stadtteil Seckbach niedergelassen. Hier präsentiert sich die Batschkapp nun in einem neuen und sehr viel größeren Gewand. In den großen Saal und auf die Empore passen insgesamt 1.500 Besucher. Die Kapazitäten der alten Batschkapp werden schon durch die Empore abgedeckt. Hinzu kommen technische Neuerungen und etwas mehr Komfort. Der Umzug aus den Gemäuern der alten Batschkapp wurde zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber die Verbesserungen, die für das Publikum spürbar sind, haben die Gemüter beruhigt. Die Batschkapp hat auch durch ihren Umzug nichts von ihrem Charme eingebüßt und lockt noch immer mit hochkarätigen Konzerten und Club-Nights.

Erleben Sie hier Konzerte der Extra-Klasse. Die Batschkapp gehört schon seit Jahrzehnten zu den besten Locations Frankfurts und wird mit Sicherheit auch in vielen Jahren noch ein wichtiger Teil der Konzert-Szene sein. Schauen Sie hier auf jeden Fall vorbei – es lohnt sich!