Beethoven Orchester Bonn - mit Nicolas Altstaedt, Violoncello

Konzertbüro Braun  

Stephan-Cosacchi-Platz 5 Deutschland-67227 Frankenthal

Tickets ab 19,00 €

Veranstalter: Congressforum Frankenthal GmbH, Stephan-Cosacchi-Platz 5, 67227 Frankenthal, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Beethoven Orchester Bonn
Leitung: Dirk Kaftan
Nicolas Altstaedt, Violoncello

Die Geschichte des Orchesters reicht bis ins Jahr 1907 zurück, in dem die Beethovenstadt nach der Auflösung der Hofkapelle im Jahr 1794 endlich wieder ein eigenes Orchester bekam. Dirigenten wie Richard Strauss, Max Reger, Volker Wangenheim, Dennis Russell Davies und Kurt Masur etablierten das Orchester in der obersten Liga in Deutschland. An seiner Spitze steht seit Beginn der Saison 2017/2018 der Dirigent Dirk Kaftan. Seine Musiker und er möchten auf künstlerisch höchstem Niveau musikalische Welten entdecken – egal, ob die Musik dreihundert Jahre alt, aus Beethovens- oder der heutigen Zeit ist.
Der deutsch-französische Cellit Nicolas Altstaedt wurde 2010 mit dem Credit Suisse Young Artist Award ausgezeichnet, welcher mit seinem Debüt mit den Wiener Philharmonikern unter Gustavo Dudamel beim Lucerne Festival verbunden war. 2012 wurde er auf Vorschlag von Gidon Kremer künstlerischer Leiter des Kammermusikfestes Lockenhaus, 2014 folgte er Adam Fischer als künstlerischer Leiter der Österreichisch-Ungarischen Haydn Philharmonie.

Programm (Änderungen vorbehalten):

• Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre C-Dur Nr. 3 op. 72a
• Robert Schumann: Konzert für Violoncello und Orchester
a-Moll op. 129
• Robert Schumann: Sinfonie B-Dur Nr. 1 op. 38
„Frühlingssinfonie“

Ort der Veranstaltung

CongressForum Frankenthal
Stephan-Cosacchi-Platz 5
67227 Frankenthal
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten im schönen Rhein-Neckar-Dreieck liegt das CongressForum Frankenthal. Meisterhafte Architektur trifft hier auf technisch hochmoderne Ausstattung und bietet Platz für jegliche Art von Event: Der Große Saal mit seinen rund 1.000 Plätzen kann für große Veranstaltungen, Galas oder Ausstellungen genutzt werden, während sich der Kleine Saal ausgezeichnet für Konferenzen und Tagungen eignet.

Auch für das leibliche Wohl wird im CongressForum bestens gesorgt: Das hauseigene Restaurant Culinarium versorgt die Gäste mit exzellenten Köstlichkeiten – vom Fingerfood über regionale Spezialitäten bis hin zu exquisiten Menüs und Buffets ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit seiner idealen Lage direkt vor einem der historischen Stadttore im Zentrum Frankenthals, ist das CongressForum hervorragend zu erreichen. Für Anreisende mit PKW stehen insgesamt 280 Parkplätze in der angebundenen Tiefgarage zur Verfügung.