Beckmann-Griess - "Was soll die Terz...?"

24. Oldenburger Kabarett-Tage  

Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tickets ab 23,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturetage, Bahnhofstrasse 11, 26122 Oldenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das Kabarettisten-Duo Timm Beckmann und Markus Griess sorgt mit bestem Musikkabarett für Lacher, Empörung und Staunen. Tschaikowski trifft auf Led Zeppelin, der Pate auf Rocky und Mozart auf die Foo Fighters – ein Mix, den Sie so garantiert noch nicht gehört haben.

Während Beckmann konsequent Piano spielt, ist Griess für die E-Gitarren-Riffs verantwortlich. Klassik und Rock prallen aufeinander – das Ergebnis ist pure Komik mit fabelhafter Musikuntermalung. Bevor das Duo 2011 entstand, absolvierte Timm Beckmann ein Klavier-Studium an der Folkwang Universität der Künste, gründete das bekannte Kabarettisten-Paar Weber-Beckmann und arbeitete parallel immer wieder an eigenen Konzertprojekten. Markus Griess ist Autodidakt und spielte von 2000 bis 2015 die Kunstfigur Marek in der Musikcomedy Show „Der Familie Popolski“, welche bei diversen Wettbewerben wie dem Prix-Pantheon oder dem Deutschen Fernsehpreis nominiert war. Für das Musikkabarett Beckmann-Griess kreuzten sich glücklicherweise ihre Wege. Die Vaihinger Zeitung beschreibt das Duo als „Giganten des Musikkabaretts“. Bei guter Laune lassen sich die beiden auch gerne mal auf eine kleine Tanznummer ein.

Musikkabarett mit vielen Albernheiten und einem fabelhaften Medley ist das Credo von Beckmann-Griess. Besuchen Sie jetzt eines ihrer Konzerte, wenn Ihre Lachmuskeln schon länger nichts mehr zu tun hatten.

Ort der Veranstaltung

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Oldenburg ist mit der Kulturetage ein wichtiges soziokulturelles Zentrum für die Region entstanden. Mit seinem vielfältigen Programm und abwechslungsreichen Veranstaltungen spricht es Menschen sämtlicher Altersgruppen, sozialen Milieus und Nationalitäten an.

1986 gegründet, ist die Kulturetage mittlerweile die größte Kultureinrichtung der Stadt und bietet mit mehreren Räumlichkeiten Platz für über 1000 Personen. Jährlich findet hier der Oldenburger Kultursommer statt, einer dreiwöchigen Veranstaltung, die mit verschiedenen Musik- und Kunst- Events bis zu 80.000 Besucher empfängt. Auch sonst lassen sich hier Auftritte von Künstlern sämtlicher Genres genießen, sei es Rock, Pop, Comedy oder Theater. Darüber hinaus bietet die Kulturetage immer wieder Workshops, Kurse oder auch kulturpädagogische Projekte an und ist somit ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen.

Ebenfalls in der Kulturetage beheimatet sind das „theater k“ und das „Cine k“, die Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett und Filmaufführungen anbieten, darunter auch regelmäßig eigene „k-Produktionen“.