Beat Night - Ein Geburtstagskonzert - mit Wolfgang Schmid

Im Hammerschlag 8
73614 Schorndorf

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturforum Schorndorf e. V., Karlstr. 19, 73614 Schorndorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 15,00 €

Vorverkauf ermäßigt

je 12,00 €

VVK Manufaktur-Mitglieder

je 7,50 €

VVK 10% (Bankiers der Volksbank Stgt)

je 13,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die reguläre Ermäßigung gilt für Schüler und Studenten bis 25 Jahre, BFDler und FSJler sowie Schwerbehinderte.

Bankiers der Volksbank Stuttgart eG erhalten 10% Ermäßigung.

Erwerbslose, Asylbewerber und Inhaber des Schorndorfer Familienpasses erhalten 50 % Ermäßigung auf den jeweiligen Preis - nur an der Abendkasse!

Bitte halten Sie am Einlass einen entsprechenden Nachweis für das ermäßigte Ticket bereit.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Von Chuck Berry, Twist, Soul und Jazz über ‘Born to be Wild’ bis ‘Let It Be’… Wolfgang Schmid, Deutschland’s Groovemaster No. 1 und seit Jahrzehnten einer der besten Jazzbassiten Europas, präsentiert den Klang der Revolte, eine musikalische Rückschau auf die SIXTIES, auf die 10 Jahre, die die Welt veränderten. Zusammen mit dem Kulturforum Schorndorf als Veranstalter gratuliert er der Manufaktur zu ihrem 50. und feiert selbst seinen 70. Geburtstag in Schorndorf.

Wolfgang Schmid´s musikalische Wurzeln sind stark mit Schorndorf verbunden. Seine Beat-Band „The Dynamites“, 1963 als Schülerband gegründet, hatten ihre ersten Auftritte auf Sonntagspartys im Schlachthof und wurde von dort aus schnell zur Szenegruppe der jungen Rock- und Beat-Ära. 1967 gewannen sie in der tobenden Künkelinhalle die süddeutsche Beatmeisterschaft – gegen die Gruppe eines jungen Mannes namens Dieter Seelow - und mit eben dem machte Wolfgang Schmid dann seine ersten Schritte in den Jazz. Er spielte in der MANUFAKTUR und startete in den 70ern mit Klaus Doldinger und „PASSPORT“ eine Weltkarriere.

Heute arbeitet Wolfgang Schmid als Composer, Producer und Leader eigener Formationen wie Paradox (Billy Cobham) und aktuell Kick. Seit 2008 lehrt er E-Bass an der Musikhochschule Stuttgart und ist für die Ensembleleitung im Bereich Jazz -und Popularmusik verantwortlich. Seit über 25 Jahren ist er Dozent der Schorndorfer Gitarrentage, mittlerweile mit Ehrentitel.

Wolfgang Schmid mit
Philip Braun – vocals
Denise Taylor – vocals
Jakob Manz – sax
Roman Spilek – guit
Stefan Buortmes – keys
Holger Bihr – drums
Steffen Fritz – percussion

Ort der Veranstaltung

Manufaktur Schorndorf
Hammerschlag 8
73614 Schorndorf
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Manufaktur in Schorndorf vereint Kultur und Politik in ihrem anspruchsvollen und facettenreichen Programm. Der Kalender beinhaltet aber nicht bloß Konzerte, Literatur oder Partys, sondern auch spannendes Programmkino und natürlich Gastronomie.

Die Manufaktur öffnete erstmals 1968 ihre Pforten. Seitdem gelingt es dem soziokulturellen Verein mit viel Mut zur Innovation und abseits der breitgetretenen Wege ein umfangreiches Programm auf die Beine zu stellen. Dabei hat sich die Manufaktur über die Jahrzehnte hinweg einen hervorragenden Ruf erarbeitet und ist zum unverzichtbaren Teil des Schorndorfer Kulturkalenders geworden.

Die Kneipe bietet neben gemütlicher Atmosphäre auch eine umfangreiche Speisekarte, die genauso bunt ist, wie das Veranstaltungsprogramm. Regional verwurzelt gibt es natürlich traditionelle schwäbische Küche, für den Hauch Exotik sorgen die türkischen Gerichte. Egal, ob Maultaschen oder türkischer Auflauf, hier kommt jeder auf seine Kosten.