Baumann & Clausen - Die Schoff

Theaterplatz 15 Deu-01662 Meißen

Tickets ab 30,80 €

Veranstalter: Theater Meißen gemeinnützige GmbH, Theaterplatz 15, 01662 Meißen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Mit mehr als 20 Jahren Laufzeit gehört „Baumann und Clausen“ zu den erfolgreichsten Hörfunk-Serien deutschlandweit und erreicht täglich ca. 10 Millionen Hörer auf 13 Sendern. Als „Meister der Bürokratie“ dreht sich alles um die beiden fiktiven Charaktere Hans Werner Baumann und Alfred Clausen. Ihre Schöpfer, Jens Lehrich und Frank Bremser, gründeten die Serie bereits 1993, damals noch unter dem Namen „Die Beamten aus dem Ratzhaus“.

Die zwei bis ins letzte Detail durchgeplanten Protagonisten Baumann und Clausen verkörpern zwei Bürokraten aus dem fiktiven Örtchen Neddalhastedtfeld. Per Telefon tauschen sich die beiden über die kleinen und großen Probleme in ihrem Arbeitsalltag aus, wobei jede Konversation mit Baumanns charakteristischer Frage „Morgens Alfred, na wie iss?“ und dem Vorschlag „Käffchen?“ sowieso Clausens Antwort „Bingo!“ beginnt.

Über 6000 Folgen wurden von den beiden Autoren bereits geschrieben und auch selbst eingesprochen. Parallel dazu entwickelten sie ihr Bühnenprogramm, mit denen sie in zahlreichen Gebieten der Bundesrepublik bereits unterwegs waren. Ihr komödiantisches Meisterwerk bringt auch den letzten Zuschauer zum Lachen.

Ort der Veranstaltung

Theater Meißen
Theaterplatz 15
01662 Meißen
Deutschland
Route planen

Das Theater in Meißen gehört zu den wichtigsten Kultureinrichtungen der Porzellan- und Weinstadt. Seit 1851 entdecken viele Generationen ihre Liebe für das Theater, die in dessen Geschichte immer dafür sorgten, dass die Tradition fortgeführt wird – denn nach einem Tief kommt immer ein Hoch. So waren die Auflösung des Ensembles 1963 und das Hochwasser 2002 kein Grund, das Theater nicht mehr auferstehen zu lassen.

Das historische Tucherhaus, dem Vorgängerbau des heutigen Theaters, existiert nachweislich spätestens seit 1287. Meißen war damals, lange vor der Gründung Dresdens, ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. In der Renaissance stellten viele herumziehende „Comödianten“ ihr Können zur Schau, bis die ersten humanistischen Stücke das Niveau hoben und sich das Theaterspiel etablierte. Der Barock machte das Theater hof- und salontauglich, und das ehemalige Handelshaus wurde ab 1851 zu einem vollwertigen Theaterhaus umgebaut.

Die Theatertradition ist aus Meißen nicht mehr wegzudenken. Zwischen moderner Technik und Einrichtung ist die altehrwürdige Theateratmosphäre immer noch spürbar. Erleben auch Sie hochwertiges Schauspiel in dem beliebtesten Volkstheater der Region!