Bang Bang, du bist tot

Ensemble La Vie München  

Louisenstr. 47
01099 Dresden

Tickets ab 14,75 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Projekttheater Dresden e. V., Louisenstraße 47, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,75 €

1. Preisstufe

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt bekommen bei uns gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises:
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Rentner, Auszubildende sowie Inhaber des Dresdenpasses oder des Ehrenamtspasses.

Bei Kinderveranstaltungen zahlen kleine Menschen ab 2 Jahren 5 Euro Eintritt.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

In der Schulkantine tötet er.

Bang Bang.

Sie sind tot

und Josh ist übrig, lebendig, allein, schuldig, verfolgt. Seine Erinnerungen und seine Schuld machen ihn wahnsinnig.

„Ich wusste nicht, dass es für immer sein würde. Ich dachte, wir spielen wieder – Bang Bang, du bist tot. Ich wünschte, es gäbe einen Knopf für Neustart! Warum kann ich keine weitere Chance haben?“

William Mastrosimone hat das Stück „Bang, bang, you’re dead“ nach dem Amoklauf an der Thursten High School in Springfield, Oregon, 1998 geschrieben. Er hatte das Ziel zu zeigen, wie es zu solchen Taten kommen kann. Mit seinem Werk hoffte er, Menschen zu helfen, Tragödien zu sehen, bevor sie passieren.

Wir fragen: Was fühlen die Opfer?
Wir fragen: Wer sind die Täter?
Wir fragen: Wohin mit unseren Gefühlen?

Ort der Veranstaltung

projekttheater Dresden
Louisenstraße 47
01099 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit seiner Gründung 1990 bietet das projekttheater (pt) Dresden freien Künstlern die Möglichkeit für experimentelles, Genre-übergreifendes Theater. Nicht zuletzt wegen seines Standorts inmitten der Dresdner Neustadt spiegelt sich der vielfältige und lebendige Charakter des Viertels in der Arbeit der Künstler wieder: Das projekttheater Dresden symbolisiert die Lebendigkeit und Experimentierfreude der freien Künstler!

Über 250 Vorstellungen werden hier pro Jahr dargeboten. Dabei ist von Sprech-, Tanz- und Literaturtheater über Lesungen und Konzerte bis hin zu Festivals und Diskussionsforen jegliche Art von kultureller Veranstaltung mit dabei. Um Theater jedoch nicht nur sehen sondern auch mitgestalten zu können, ist auch Freiraum für diverse Projekte mit Jugendlichen, Senioren oder sozial Benachteiligten.

Besonders mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das projekttheater gut zu erreichen: In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Straßenbahnhaltestelle und nur eine kurze Strecke zu Fuß entfernt der Bahnhof Neustadt.