BACKBLECH

Die Nacht der Gewohnheit  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 23,10 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Seit 2001 ist BACKBLECH unterwegs. Das Ensemble besteht aus Profis die schon seit über 20 Jahren in der Branche tätig sind. Mit Sigi Gall, Cherry Gehring und James Geier hatte sich ein Comedy Trio gefunden auf höchster professioneller Ebene.

Im Sommer 2013 wurde BACKBLECH neu besetzt. Sigi Gall hat mit Alex Kraus, Boris Celikovic zwei neue Künstler gefunden mit deren Hilfe „Die Nacht der Gewohnheit“ überarbeitet wurde. Alle musikalischen Werke wurden neu komponiert und getextet.





Erleben Sie außerordentliche Abende mit amüsanter Unterhaltung und Musik vom allerfeinsten, exzellentem Gesang und Standup Comedy. Mit einem frischem Konzept und darstellerischer Qualität wird garantiert jeder zwischen 20 und 99 Jahren angesprochen und erlebt bei diesen, aus dem Leben gegriffenen Storys, eine ausgesprochen witzige Selbster- kenntnis.

Das erste ComedyPopdrama der Welt heißt LOVE HURTS – erfolgreich seit 2001 auf unzähligen Bühnen und bei verschiedensten Veranstaltungen dargeboten. Seit November 2005 präsentiert BACKBLECH mit Die Nacht der Gewohnheit ihr witziges, zweites Bühnenprogramm.

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus - T2
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.