Axel Prahl und Das Inselorchester - "MEHR - Das Konzert zum neuen Album"

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets ab 41,60 €

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

"MEHR - Das Konzert zum neuen Album"

Vieles, was die Medien an ihm schätzen, aber noch mehr, was das Publikum so an ihm
liebt, findet man in seinen Liedern wieder. Prahl singt Prahl – authentisch, bodenständig,
erdig, mit Witz und Lust am Musizieren.

Für viele war seine Debüt-Album „Blick aufs Mehr“ die Überraschung, für nicht wenige
die neue Lieblingsscheibe. Im November 2018 erscheint sein, mit viel Vorfreude
erwartetes, zweites Studioalbum „MEHR“. Dazu und natürlich darüber hinaus gibt es –
endlich wieder Konzerte.

Mit Axel Prahl betritt kein singender Schauspieler, sondern ein wunderbarer Musiker und
Sänger die deutschen (Musik-)Bühnen mit Songs, die aus der eigenen Feder und dem
eigenen Erleben entsprungen sind.

Seine keineswegs nebenbei gefeierte Band ist eine kleine, handverlesene Truppe von
neun Musikern, die in die deutsche Rock-, Jazz- und Klassikszene klangvolle Namen
einzubringen haben. Allen voran Danny Dziuk, der mit Songs und Songtexten das
Ansehen von Annett Louisan oder jenes von Stoppok befördert hat.

Der Musiker Prahl räsoniert und randaliert, säuselt und seufzt, ist bissig bis blauäugig
brav, rührt und verführt. Vor allem aber ist Axel Prahl als Musiker ganz er selbst, sprich „in
der Rolle seines Lebens“ wie „ZDF-Aspekte“ etwas genüsslich anmerkte.

Axel Prahl (voc, Gitarren)
Danny Dziuk (Keys, back-voc, Arrangements und Musikalische Leitung)
Sylvia Eulitz (Cello), Christiane Silber (Viola, back-voc) Rainer Korf (Violine), Nicolai
Ziel (Drums, perc.), Johannes Feige (Gitarren, back-voc), Tom Baumgarte (Bässe, backvoc)
Tom Keller (Sax, Klarinette, Flöte), Jörg Mischke (Keys, Akk, backvoc)

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.