Axel Hacke liest

Axel Hacke  

Karl-Heine-Str. 50
04229 Leipzig

Tickets ab 17,50 €

Veranstalter: Schaubühne Lindenfels gAG, Karl-Heine-Str. 50, 04229 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

Vorverkaufspreis

je 17,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen, sofern angeboten, werden Schülern, Studenten, Auszubildenden, Bundesfreiwilligendienstleistenden, Inhabern eines Leipzig-Passes oder Behindertenausweises gewährt. Wenn in Letzterem eine Begleitperson (B im Ausweis) vermerkt ist, erhält diese bei Voranmeldung in der Schaubühne (0341/484620 oder service@schaubuehne.com) freien Eintritt in die Veranstaltung.

ERMÄSSIGTE Print@Home-Tickets müssen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gegen Vorlage der Ermäßigungsberechtigung AN DER KASSE validiert/kontrolliert werden, SONST KEINE GÜLTIGKEIT!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Hacke liest – aber was liest er denn? Das lässt sich vorher nicht so genau sagen, denn Hackes
Prinzip ist, alle seine Texte mit auf die Bühne zu bringen und erst im Laufe des Abends zu
entscheiden, welche er vorträgt: Klar ist, dass er aus seinem neuesten und sehr aktuellen Buch liest: „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“. Aber
dann? Vielleicht ein Stück aus „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“, in dem es in jener
wunderbar leicht-verspielten Weise, die allen Hacke-Büchern eigen ist, um nicht weniger als den
Sinn des Lebens geht? Einige seiner legendären Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen
Zeitung? Ein, zwei Kapitel über Oberst von Huhn und seine irr-poetische Speisekarten-Sammlung
aus der ganzen Welt? Oder eine kleine Hitparade der schönsten Missverständnisse aus der
Wumbaba-Trilogie? Man weiß es nicht. Jede Hacke-Lesung ist ein bisschen anders als alle anderen:
eine kleine Wundertüte. Sicher ist am Ende nur jener Rat, den der Norddeutsche Rundfunk einmal
dem Publikum gab: „Wenn er eine öffentliche Lesung macht, pflegen sich seine Zuhörer mit
Taschentüchern auszustatten, weil sie wissen, dass die Lachtränen laufen werden.“

"Die Einschübe zwischen den Texten sind ein ebenso großes Vergnügen wie die Lesung selbst, die
der Schriftsteller, Kolumnist und Journalist mit viel Gespür für Wirkung und Timing
vorträgt." Kieler Nachrichten 11.11.16

"Es so schön zuzuspitzen, ist die Kunst." Mannheimer Morgen 06.04.16

Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine
Kolumne „Das Beste aus aller Welt", die er Woche für Woche im Magazin der Süddeutschen
Zeitung veröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Die Tage,
die ich mit Gott verbrachte“, sind Bestseller. Seine Arbeit wurde mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei
Egon-Erwin-Kisch-Preisen und dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Im August 2017
erschien „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“.

Ort der Veranstaltung

Schaubühne Lindenfels
Karl-Heine-Straße 50
04229 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Schaubühne Lindenfels ist eine Kultureinrichtung mit langer Tradition. Seit über 130 Jahren dient die Schaubühne als Austragungsort zahlreicher Theaterstücke, Filmvorführungen und anderer Veranstaltungen. Die Leipziger Institution zeigt dabei immer wieder ein gutes Gespür für außergewöhnliche Stücke, die das Publikum zu begeistern wissen.

Als Plattform für Künstler und Treffpunkt der Bürger ist die Schaubühne Lindenfels zentraler Dreh- und Angelpunkt der Kulturszene im Leipziger Westen. Schwerpunkte des Veranstaltungsprogramms liegen auf Theaterkunst, Performance und Film und werden ergänzt durch Musik, Literatur, neue Medien und bildende Kunst. Aufgeführt werden Eigenproduktionen, Koproduktionen und Gastspiele, wobei sich die Schaubühne auch durch Projekte im öffentlichen Raum, Festivals und Retrospektiven einen Namen gemacht hat. Zum Haus gehören der historische Ballsaal, der Grüne Salon und das Café Nora Roman. Finanziert wird die Schaubühne durch Deutschlands erste Theater-Aktiengesellschaft, die den Weg für ein zeitgemäßes Denken und Handeln in öffentlichen Kulturbetrieben ebnen will.

Die Schaubühne Lindenfels liegt im Leipziger Stadtteil Plagwitz und ist bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr über verschiedene Haltestellen zu erreichen.