AUTUMNIST [sk]

Vlado Durajka-electronics/M.Homola-dr, tp/M.Turzik-b/J.Kocnar-g/P.Kohout-sax  

Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden

Tickets ab 21,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: JAZZCLUB TONNE e.V., Tzschirnerplatz 3-5, 01067 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

VVK Normalpreis

je 21,90 €

VVK ermäßigt

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

ermäßigten Eintritt erhalten Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Dresdenpassinhaber
Ermäßigunsberechtigung ist am Einlass nachzuweisen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Hypnotische Electronica mit exzellenter Live-Band und beeindruckenden Visuals

Wer von Künstlern wie Cinematic Orchestra, Laika oder Mouse On Mars als Support-Act angefragt wird, muss einiges zu bieten haben. AUTUMNIST hat genau dieses gewisse Etwas:
Gar zu gut ist die hypnotische Mischung aus atmosphärischer Up-to-Date-Electronica, die Mastermind Vlado Durajka mit den Klängen seiner exzellenten Live-Band auf die Bühne bringt. Erstklassig produzierte Visuals sind fester Bestandteil der Show, die zudem diverse Gastsänger featured, die sozusagen „live von der Leinwand“ zu erleben sind. Ein hochgradig beeindruckendes Spektakel, das uns beim größten Musikfestival Tschechiens, „Colours of Ostrava“ derart begeisterte, dass wir die Band prompt zum Tonne-Auftritt luden.

Nach mehreren EPs erschien 2005 das erste viel beachtete Studioalbum von Autumnist, „The Great Outdoors“. Das Nachfolgealbum „The Autumnist“ wurde als „Bestes Album 2009“ mit dem Choice of Critics Award bei Radio FM ausgezeichnet. Der internationale Durchbruch für Autumnist kam mit „Sound of Unrest“ aus dem Jahr 2013. Einladungen zu renommierten Festivals wie Sziget in Budapest, Pulse in London, SXSW in Austin/Texas waren die Folge.
Mit Spannung erwarten wir nun den neuen Longplayer „False Beacon“, der beim Tonne-Konzert vorgestellt wird.

Videos

Ort der Veranstaltung

Die Tonne im Kurländer Palais
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Deutschland
Route planen

Der Jazzclub Neue Tonne Dresden, der im Volksmund oft Jazzclub Tonne oder kurz „Tonne“ genannt wird, gehört zu den bekanntesten Jazzclubs im Osten Deutschlands. Die 1977 gegründete Interessengemeinschaft Jazz der Kulturbund-Stadtorganisation Dresden organisierte Ende der 70er zahlreiche Jazzkonzerte in verschiedenen Einrichtungen. Die IG baute das Kellergewölbe des Kurländer Palais aus und bezog dieses 1981, der Name „Tonne“ prägte sich ein und entwickelte sich zu einem der bekanntesten Clubs der DDR.

Ab 1997 siedelte die Tonne in andere Locations über, bis sie im Herbst 2015 wieder zurück ins Kurländer Palais zog, welches Mitte der 00er Jahre als letzte altstädtische Ruine wiederaufgebaut wurde. Über 100 Veranstaltungen und Konzerte werden pro Jahr angeboten.

Das Kurländer Palais liegt am östlichen Rand der Inneren Altstadt, wenige Meter vom Albertinum und der Frauenkirche entfernt. Wer vom Hauptbahnhof anreist, steigt in die Straßenbahnlinie 3 und fährt wenige Stationen bis zum Pirnaischer Platz. Von dort aus sind es noch etwa 100 m zu Fuß in Richtung Elbe.