Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Verschoben
Bisheriges Datum:

Aus dem Leben gegriffen

Lena Neudauer, Herbert Schuch  

Kirchstr. 18
26603 Aurich

Event organiser: Niedersächsische Sparkassenstiftung, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Deutschland

Tickets

Z.Zt. ist kein Kontintent mehr verfügbar. Warteliste unter musiktage@pavillon-hannover.de oder 01522 5491591.

Event info

"Die „Kammer“ der Kammermusik: Noch im 19. Jahrhundert stellte man sie sich als geschützte Zone im Inneren gepflegter Häuser vor, in der kultivierte Menschen geistreich Erdachtes und zart Empfundenes artikulieren. Als einen Rückzugsort, an dem sich die edle Tonkunst in seliger Selbstgenügsamkeit entfalten konnte. Die gemeine Welt, so die Klischeevorstellung, hatte außen vor zu bleiben. Welchen Abdruck die Gewohnheiten der Menschen, ihr Alltag und ihre Rituale tatsächlich in vielen Kompositionen hinterlassen haben, ist dagegen in den ebenso vitalen wie stilistisch feinsinnigen Interpretationen des Duos Hornung-Schuch zu erleben: Robert Schumanns „Stücke im Volkston“ poetisieren traditionelle populäre Satzarten wie einen ungarischen Tanz, ein Wiegenlied oder einen Marsch.
Der sakrale Minimalismus des Esten Arvo Pärt wiederum vermittelt die Faszination langsam sich weitender Räume. Sphärische Klanggespinste, gläserne Harmoniefolgen und voluminöse Pedaltöne führen in den „Fratres“ (1977) mitten hinein in eine moderne Spiritualität jenseits aller Konfessionen. Ohnehin sind gerade die bedeutendsten Werke der Kammermusik wie César Francks A-Dur-Sonate nicht nur formal raffiniert gearbeitet, sie sind immer auch durchdrungen von der prallen Schönheit des Dasein.

------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG: Veranstaltungsänderung:

Aus familiären Gründen musste der Cellist Maximilian Hornung seine Auftritte im Rahmen der 34. Niedersächsischen Musiktage leider kurzfristig absagen. Wir freuen uns sehr, dass an seiner Stelle die renommierte Münchner Geigerin Lena Neudauer den Duoabend mit Pianist Herbert Schuch bestreiten wird. Die 37-Jährige gilt als eine der herausragenden Instrumentalistinnen ihrer Generation und als außergewöhnlich natürliche und stilsichere Interpretin.

Die Besetzungsänderung bedingt eine Änderung Programms: Neben der ohnehin vorgesehenen Sonate in A-Dur von César Franck werden Ludwig van Beethovens große neunte Violinsonate in c-Moll op. 30/2 zu hören sein sowie ein Ausschnitt aus der „Musica ricercata“ (1951–53) des Ungarn György Ligeti für Klavier solo.

Directions

Reformierte Kirche Aurich
Kirchstraße 22
26603 Aurich
Germany
Plan route