Aurel Bereuter - Erhellendes zur Dunkelheit

Forststraße 2
90530 Wendelstein

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: Markt Wendelstein, Schwabacher Str. 8, 90530 Wendelstein, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag erstrecken sich die von alters her
gefürchteten Raunächte. Diese Zeit der „Zwölften“ ist eine Zeit der Geister und der Seelen. In vorchristlicher Zeit wurde die Wintersonnwende als Wiedergeburt der Sonne gefeiert.
Anhand von Texten von H.C Anderson bis Rudolf Steiner erzählt Aurel Bereuter von
heidnischen Gebräuchen bis hin zur christlichen Mythologie.
Im Sommer 2016 zog der Schauspieler Aurel Bereuter mit Frau und Kind in den Wald. Ohne Strom und fliessend Wasser verbrachte die junge Familie einen wunderbaren Sommer. Als die Tag kürzer und die Nächte länger wurden, veränderte sich im Schein der Kerzen allmählich ihre Wahrnehmung von dem was sie umgab.
Am Ende waren sie sich nicht mehr so sicher, ob die Pferde im Stall in der Heiligen Nacht nicht vielleicht doch miteinander redeten.

www.aurel-bereuter.de

Ort der Veranstaltung

Konzertbühne Jegelscheune
Forststraße 2
90530 Wendelstein
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Aus der anfänglichen Kleinkunstbühne in Wendelstein ist mittlerweile eine deutschlandweit bekannte Institution in Sachen Blues und Jazz geworden, die ihresgleichen sucht. Im historischen Ambiente der Jegelscheune lockt die Konzertbühne mit einem facettenreichen Veranstaltungsprogramm.

Die Jegelscheune stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und wurde im Jahr 1991 mühevoll restauriert und saniert. Das viele Holz versprüht ein wohliges Ambiente und sorgt noch dazu für eine überragende Akustik, die den zahlreichen international renommierten Gästen zugutekommt.

Im Saal der Jegelscheune finden sowohl erstklassige Konzerte der Sparten Blues und Jazz statt, als auch immer wieder Schmankerl anderer Genres. In die Reihe der zahlreichen Stars auf der Bühne der Jegelscheune haben sich schon Gianni Basso, Martin Taylor, Al Jones und Aynsley Lister eingereiht.