Aurea - Variations on Bach

Am Kasten 2 91555 Feuchtwangen

Tickets ab 41,80 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Feuchtwangen, Marktplatz 2, 91555 Feuchtwangen, Deutschland

Anzahl wählen

Preisgruppe 1

Normalpreis

je 49,50 €

Schüler / Student

je 46,20 €

Schwerbehinderung (ab 60 %)

je 46,20 €

Preisgruppe 2

Normalpreis

je 41,80 €

Schüler / Student

je 38,50 €

Schwerbehinderung (ab 60 %)

je 38,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Eintrittskarten für Gruppen und Schulklassen können nur beim Kulturbüro unter Telefon 09852-90444 erworben werden.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Und die Erde war wüst und leer,
und es war finster auf der Tiefe...”

Von den ersten Zeilen des Alten Testaments ausgehend, entwickelt sich „Aurea“ als choreographisches Spiel zum Thema Ordnung, Struktur und dem Gegenteil davon: Chaos.
Auch die Musik Johann Sebastian Bachs (1685 – 1750) sucht und findet durch ihre mathematische Struktur Schönheit in der perfekten Ordnung. So gibt das „Musikalische Opfer“ der Choreographie Struktur: Variation, Kontrapunkt, Modulation führen den Zuschauer/Zuhörer in eine Welt, in der Rationalität und Gefühl Form erhalten durch Klang und Gesten der Musiker und Tänzer. Wie ein geheimnisvolles Flüstern von Menschen und Seelen im Schatten eines ungekannten Waldes aus Körperteilen und Instrumenten. Begegnungen zwischen Virtuosität, Natürlichkeit und Nachahmung, Pracht und Einfachheit.
Biblische Konnotationen und mathematische Muster bilden die Basis für einen Dialog „schwarzer“ Ahnenfiguren zwischen Vergangenheit und Zukunft in einer organisch-dystopischen Landschaft. Wie aus einem Kokon schälen sich eigenartige schwarze Gestalten aus Papierbergen. Sie erwachen nach einem langen Schlaf, werden zunehmend menschlich, nehmen wahr, fühlen. Ihre ´Evolution´ transformiert den Raum und lädt den Besucher ein auf eine Reflexion über Leben und Tod.

Dieses Konzert ist eine Kooperation mit den Kreuzgangfestspielen Feuchtwangen.

Federico Casadei , Tanz
Lisa Kirsch, Tanz
Francesca Poglie, Tanz
Emanuele Soavi, Tanz

Nadja Zwiener, Violine

Emanuele Soavi, Idee/Choreographie

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Kasten
Am Kasten 2
91555 Feuchtwangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Anfang der 80er Jahre wurde im mittelfränkischen Feuchtwangen der imponierenden Fachwerkbau „Kasten“ zur Nutzung als Stadthalle umgebaut und grundlegend saniert. Seither wird im ehemaligen Getreidespeicher ein umfangreiches Programm an Kulturveranstaltungen angeboten. Den Feuchtwanger Vereinen steht die Stadthalle für Versammlungen zur Verfügung. Auch werden betriebliche und private Festlichkeiten hier ausgerichtet.

Der stattliche Bau stammt aus der Mitte des 16. Jahrhunderts und steht zum Teil auf den Fundamenten der Peter- und Pauls- Kapelle. Im historischen Saal können bis zu 500 Personen Platz nehmen und die unterschiedlichsten Veranstaltungen der Kleinkunst erleben. Konzerte werden durch die gute Akustik im Saal zu einem einmaligen Ereignis. Mit seinem alten, offenliegenden Gebälk verfügt die Stadthalle „Kasten“ über ein angenehmes, gemütliches Ambiente, das den passenden Rahmen für Kultur und Geselligkeit bietet.

Der Kasten liegt zentral in der Innenstadt Feuchtwangens, neben der Johanniskirche, und ist somit optimal und bequem zu erreichen. Die Stadt Feuchtwangen heißt Sie in ihrer historischen Stadthalle Kasten herzlich Willkommen. Verbringen Sie unvergessliche Stunden in einer einzigartigen Atmosphäre.