Auerhaus - Nach dem Roman von Bov Bjerg

Gemeinschaftsproduktion der Württemb. Landesbühne Esslingen und der Jungen WLB  

Mühlwiesenstr. 6
74321 Bietigheim-Bissingen

Tickets ab 18,00 €

Veranstalter: Kultur- und Sportamt Stadt Bietigheim-Bissingen, Hauptstr. 79, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Donnerstag, 27. September 2018, 20 Uhr
Kronenzentrum
Auerhaus
Nach dem Roman von Bov Bjerg
Gemeinschaftsproduktion der Württembergischen Landesbühne Esslingen und der Jungen WLB

Anfang der 1980er-Jahre irgendwo auf dem schwäbischen Land: Hier und da hängen noch RAF-Plakate, im Radio spielen sie „Our House“ von Madness rauf und runter, die Schule ist langweilig, Sex haben immer nur die anderen –
und Frieder hat Schlaftabletten geschluckt. Er überlebt und muss ins „Schwarze Holz“, die Psychiatrie am Waldrand. Die Ärzte raten ihm, nicht länger bei seinen Eltern zu wohnen.
Also gründet Frieder eine WG im leer stehenden Haus seines verstorbenen Großvaters. Sein Freund Höppner zieht ein, „um Frieder davon abzuhalten, sich umzubringen“ und dem Freund seiner Mutter eins auszuwischen. Es folgen Vera, Höppners Freundin, die es mit der Liebe eher locker nimmt, die Streberin Cäcilia und die Brandstifterin Pauline, „das quasi schönste Mädchen der Welt“, das Frieder in der Psychiatrie kennengelernt hat. Und während sich die Schulkollegen auf die anstehenden Abiturprüfungen vorbereiten, herrscht im „Auerhaus“ Ausnahmezustand: Die Freunde leben im Hier und Jetzt, als gäbe es kein Morgen.
Sie perfektionieren das Klauen, nehmen den schwulen Kiffer Harry bei sich auf, der eine Lehre als Elektriker macht und am Stuttgarter Bahnhof auf den Strich geht, feiern eine Party, auf der sich Oberstufe, Psychiatrie und Schwulenszene treffen. Und sie reden, reden, reden, sie reden sich um Kopf und Kragen – und um Frieders Leben.
Lakonisch, zart und voller Witz beschreibt Bov Bjerg, der selbst in der schwäbischen Provinz aufgewachsen ist, in seinem Roman das Lebensgefühl der jungen Erwachsenen. Die Figuren wachsen einem so ans Herz, dass man am liebsten gleich mit einziehen möchte…
Karten 21 € / 18 €
(Zitate aus dem Roman Auerhaus von Bov Bjerg)

Ort der Veranstaltung

Kronenzentrum
Mühlwiesenstraße 6
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Bietigheim-Bissingens Altstadt liegt das Kronenzentrum. Mit Blick auf den Bürgergarten und die Enz-Promenade finden hier regelmäßig unterschiedlichste Veranstaltungen statt. Neben dem großen und kleinen Kronensaal sind im Kronenzentrum Geschäfte und Restaurants untergebracht. Hier wird für Jeden etwas geboten!

Das Kronenzentrum wurde 2012 in den ehemaligen Hallen vom Hertie-Haus eröffnet. Im Erdgeschoss befinden sich hinter der orange-leuchtenden Fassade mehrere Geschäfte. Mit einem gläsernen Aufzug kommen Sie entlang der Außenfläche in den Eingangsbereich des großzügigen Foyers. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf das Enzviadukt und die zahlreichen Fachwerkhäuser in der Altstadt. Der Kronensaal grenzt an das Foyer an und ist ein richtiges Multitalent. Egal ob Tanzveranstaltung, Konzert oder Tagung – der Saal lässt sich für jedes Event individuell gestalten. Der benachbarte „kleine Saal“ ist mit 60 bis 150 Plätzen ein wenig intimer und eignet sich besonders für kleinere Konzerte. Auch im kleinen Saal gibt die großzügige Glasfront den Blick auf die wunderschöne Kreisstadt Bietigheim-Bissingen frei. Beide Säle haben zudem eine ausgezeichnete Akustik- da schlagen die Herzen von Konzertbesuchern höher. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das erstklassige, gastronomische Angebot vom Restaurant Kronenstuben. Besonders eindrucksvoll ist die Terrasse mit Blick über die Dächer der Bietigheimer Altstadt! Ein Besuch im Kronenzentrum ist ein Erlebnis für alle Sinne!

Bietigheim-Bissingen liegt zwischen Stuttgart und Heilbronn und das Kronenzentrum inmitten der herrlichen Altstadt. Dank der zentralen Lage erreichen Sie das Kronenzentrum ganz bequem zu Fuß oder auch mit dem Auto. Vom Bahnhof laufen Sie bei einem entspannten Spaziergang entlang der Enzpromenade durch den Bürgergarten bis zum Kronenzentrum. Autofahrer können ihren PKW ganz bequem in der hauseigenen Tiefgarage abstellen.