Arved Fuchs - Die neue Multivisionsshow: ANTARKTIS und KAP HOORN

Alter Husumer Weg 222
24941 Flensburg

Veranstalter: Gofi UG & Co. KG (haftungsbeschränkt), Pellwormer Straße 13, 25821 Bredstedt, Deutschland

Tickets

Info unter 0461 - 995 77 110

Veranstaltungsinfos

Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff „Dagmar Aaen“ zu der 21.000 Seemeilen umfassenden „Ocean Change“-Expedition auf. Ziele der langen Reise waren Feuerland mit dem legendären Kap Hoorn und die Antarktis, die zum zweiten Mal in der langen Expeditionsgeschichte mit dem Haikutter besegelt wurde. Bereits bei früheren Expeditionen war Feuerland wie auch das Kap an der Südspitze des amerikanischen Kontinents Ziel spektakulärer Unternehmungen. Unvergessen sind die Winter-Umrundung Kap Hoorns mit dem Faltboot und die Durchquerung des patagonischen Inlandeises. In diesem Vortrag wird erstmalig historisches Filmmaterial der beiden Touren präsentiert. Der Mythos Kap Hoorn fesselte auch diesmal die Crew. Die Multivisionsshow nimmt den Betrachter mit an Bord, zeigt ihm die Enge des Schiffes, die alltägliche Routine und in fantastischen Aufnahmen wird der Zuschauer auf seine Seefestigkeit getestet. Die „Roaring Forties“ und die „Furious Fifties“ hatten Schiff und Crew fest im Griff...
Bereits im 19. Jahrhundert waren frühe Entdecker mit ähnlichen Schiffen in der Antarktis unterwegs. Die Antarktis ist die größte Eiswüste der Erde, der Kontinent Antarktika ist flächenmäßig sogar größer als Europa. Trotz dieser Dimensionen entschloss sich Arved Fuchs, diesen Kontinent auf Skiern zu durchqueren, um den Südpol zu erreichen.
Die Nachempfindung der historischen „Endurance“-Expedition von Sir Ernest Shackleton inklusive der Durchquerung von South Georgia gehört sicherlich zu den Höhepunkten der Expeditionen von Arved Fuchs.
Beide Unternehmungen werden in der neuen Multivisionsshow thematisiert, ergänzt wird der Vortrag mit neuen faszinierenden Bildern der Reise mit der „Dagmar Aaen“ aus dem Jahr 2016.
Sie nehmen den Betrachter mit auf den einmaligen Kontinent, der aufgrund des Antarktisvertrages einen ganz besonderen Schutzstatus innehat.

Ort der Veranstaltung

C.ulturgut
Alter Husumer Weg 222
24941 Flensburg
Deutschland
Route planen

Das C.ulturgut Flensburg ist als Kulturbegegnungsstätte mit privatem Träger ein fester Bestandteil der Flensburger Kulturlandschaft. Es bietet eine vielseitige Auswahl an Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Musik, Tanz und Kabarett- von Schauspiel über Lesungen und Vorträgen bis hin zum Flügelkonzert sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Egal ob große oder kleine Gesellschaften, die Räumlichkeiten des C.ulturgut bieten Platz für 20-400 Personen und können für private oder geschäftliche Veranstaltungen gemietet werden. Hochzeit, Familienfeier, Mitarbeiterschulung oder Geburtstagsfeier im Kreise der Lieben- das professionelle Team des C.ulturgut sorgt für einen reibungslosen Planungsablauf. Die Räumlichkeiten lassen sich flexibel und individuell gestalten. Das Business Center bietet Veranstaltungsräume für Geschäftskunden, die Mietflächen können stunden-und tageweise oder längerfristig vermietet werden. Regelmäßige Veranstaltungen wie die monatlich stattfindende offene Bühne, die Newcomern die Möglichkeit bietet, sich vor Publikum zu präsentieren, machen das C.ulturgut Flensburg zu einer einmaligen Location.

Mitten im Grünen präsentiert sich das C.ulturgut min seiner zentralen Lage unweit des Bahnhofs Flensburg Weiche, von dem aus man in einem bequemen zehnminütigen Spaziergang den Veranstaltungsort erreicht. Gäste, die mit dem PKW anreisen, finden kostenlose Parkmöglichkeiten vor Ort.