Artificial Soundscapes - In-Between

Blockflöte und Live-Elektronik: Carolin Elena Fischer  

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Tickets from €11.50

Event organiser: ZKM Karlsruhe, Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe, Deutschland

Select quantity

Normalpreis

per €11.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigte Tickets für Studierende nur an der Abendkasse.
print@home after payment
Mail

Event info

Fr 24.5. Artificial Soundscapes…In-between…
mit Werken von Joachim Krebs, , Karel van Steenhoven (UA), Kathrin A. Denner und Ling-Hsuan Huang (UA)

Blockflöte und Live-Elektronik: Carolin Elena Fischer

Das Konzert ist Bestandteil des Begleitprogramms der Ausstellung der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe Leuchtender KLANG - Klingendes LICHT Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952-2013)

Kubus, 20 Uhr, Eintritt: 10 / 7 €

Location

Zentrum für Kunst und Medien (ZKM)
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe ist eine weltweit einmalige Kulturinstitution. Unter seinem Dach vereinen sich zwei Museen, drei Forschungsinstitute und eine Mediathek, wodurch das ZKM zu einer einzigartigen Plattform wird, wo Produktion, Forschung, Ausstellungen, Veranstaltungen und Dokumentation aufeinander treffen.

Vor dem Hintergrund einer wachsenden Medienlandschaft und einer sich verändernden Kunstwelt, kamen 1986 Vertreter der Kommunalpolitik, der Universität Karlsruhe, der Hochschule für Musik, des Kernforschungszentrums Karlsruhe sowie Vertreter der regionalen Kunstszene zu einer Projektgruppe ZKM zusammen, die die Gründung eines Zentrums für Kunst- und Medientechnologie beschlossen. In einem Konzept legte die Gruppe ihre Ideen zur inhaltlichen Arbeit des ZKM vor, welche im Wesentlichen die Zusammenführung der Künste und der Neuen Medien in Theorie und Praxis beinhaltete. Die Gründung des Zentrums folgte 1989, wobei das ZMK zunächst in verschiedenen Gebäuden der Stadt eine Unterkunft hatte, bevor es 1997 in der ehemaligen Munitionsfabrik in Karlsruhe seinen endgültigen Standort fand. In dem Gebäude befinden sich seitdem das Museum für Neue Kunst und das Medienmuseum, sowie das Institut für Musik und Akustik, das Institut für Bildmedien und das Institut für Medien, Bildung und Wirtschaft. Wechselnde Ausstellungen, regelmäßige Veranstaltungen und ein großes museumspädagogisches Angebot machen das ZMK zu einem attraktiven Besuchshighlight für die ganze Familie!

Das Zentrum für Kunst- und Medientechnologie in Karlsruhe ist die innovative Zusammenführung von Kunst und Neuen Medien und liefert als besuchernahe Kulturinstitutionen mit Forschungsauftrag wertvolle Einsichten aus aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.



Der ZKM Kubus bei Nacht
© ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Foto: Uli Deck