Arno Schmidt / Hans Wollschläger - Der Briefwechsel

Karlstr. 42
88045 Friedrichshafen

Tickets from €5.00

Event organiser: Stadt Friedrichshafen Kulturbüro, Olgastraße 21, 88045 Friedrichshafen, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €5.00

Schwerbehinderte

per €5.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigte Preise gibt es für Schüler, Studenten bis zum einschließlich 27. Lebensjahr, Bundesfreiwilligenbedienstete, Schwerbehinderte bekommen den ermäßigten Preis bei bei der Vorlage des Ausweises. Bei Ausweisen mit einem "B" bekommt die Begleitperson den ermäßigten Preis!
Kann beim Einlass kein gültiger Nachweis erbracht werden muss der Differenzbetrag entrichtet werden.

Beachten Sie: Den Schülereinheitspreis für Klassensätze erhalten Sie nur über das Kulturbüro Friedrichshafen! Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt auf unter 07541 - 203 3300!

Rollstuhlplätze im Hugo-Eckener-Saal nur in Reihe 15!
print@home after payment
Mail

Event info

vorgetragen von Bernd Rauschenbach, Joachim Kersten, Giesbert Damaschke

Arno Schmidt (1914–1979) war ein Solitär in der deutschen Literaturlandschaft. Sein Hauptwerk „Zettel‘s Traum“ war auf 120 000 Notizzetteln angelegt. Das Buch besteht aus 1334 Seiten als dreispaltiges Originaltyposkript im Format DIN A3.

Hans Wollschläger (1935–2007) war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Literaturkritiker, der vor allem durch seine Übersetzung von James Joyce’ Roman „Ulysses“ sowie seine Karl-May-Biografie bekannt geworden ist. Eine einzigartige Korrespondenz beginnt im September 1957 zwischen Arno Schmidt und dem jungen Mitarbeiter des Karl-May-Verlags, Hans Wollschläger. Zu Beginn kreist der Briefwechsel, noch förmlich, um das Spätwerk Karl Mays. Doch schon bald wird der Kontakt intensiver und persönlicher, der Ton freier. Wollschläger nimmt unter Arno Schmidts Briefpartnern eine Sonderstellung ein: Schmidt akzeptiert ihn als Kollegen und bemüht sich, ihn als Autor und Übersetzer zu fördern. Er vermittelt Aufträge und setzt sich nachdrücklich für seinen Roman „Herzgewächse oder der Fall Adams“ ein. 1964 beginnen sie damit, das Gesamtwerk Edgar Allan Poes ins Deutsche zu übersetzen. Nicht in gemeinsamer Arbeit, aber in regelmäßigem Austausch über Autor und Werk. Erst als Schmidt sich in die Arbeit an „Zettel’s Traum“ zurückzieht, wird der Kontakt spärlicher, bis Schmidt völlig verstummt.

© Arno Schmidt Stiftung

Location

K42
Karlstrasse 42
88045 Friedrichshafen
Germany
Plan route
Image of the venue

Der „Kiesel im k42“ ist eine Location der besonderen Art. Hier können Sie Events im Inneren eines Kieselsteins erleben.

So ungewöhnlich wie der Name ist auch das Äußere der Veranstaltungsstätte am Hafen in Friedrichshafen. Der Veranstaltungssaal des 2007 eröffneten Medienhauses ist mit seiner Bauweise einem Bodenseekiesel nachempfunden und stellt somit einen absoluten Blickfang dar. Doch nicht nur die Fassade ist sehenswert, sondern vor allem das Programm, das hier geboten wird, kann sich sehen lassen. Von Theater- und Tanzaufführungen über Konzerte, Lesungen bis hin zu Film- und Hörspielabenden kann man alles erleben. Insgesamt finden hier jährlich bis zu 100 Veranstaltungen statt. Der „Kiesel“ bietet zudem auch ein umfangreiches theaterpädagogisches Programm für Kinder und Jugendliche sowie zahlreiche Workshops, wofür er 2009 von der „Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche“ mit dem Veranstalterpreis ausgezeichnet wurde.

Für alle, die das Besondere lieben, ist die Karlstraße 42 in Friedrichshafen genau die richtige Adresse. Der Kiesel im k42 beeindruckt in jeder Hinsicht – Machen Sie sich selbst ein Bild davon!