Arcis Saxophon Quartett & Vineta Sareika

Vineta Sareika, Violine  

Theaterstraße 6 Deutschland-31141 Hildesheim

Tickets ab 19,15 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturring Hildesheim, Judenstr. 3-4, 31134 Hildesheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

"American Dreams"

Steve Reich
- New York Counterpoint
Antonin Dvorák
- Streichquartett F-Dur op. 96 „Amerikanisches"
George Gershwin/Sylvain Dedenon
- „Porgy and Bess“-Suite
Marc Marder
- Auftragswerk für Saxophonquartett und Violine
Leonard Bernstein
- "West Side Story" für Saxophonquartett und Violine

Mit brennender Leidenschaft begeistern die vier jungen Musiker aus München das Publikum und lassen durch ihre charismatische und authentische Bühnenpräsenz in dieser seltenen Formation der Kammermusik den Funken überspringen.

Das Jahr 2013 war geprägt von wichtigen internationalen Erfolgen: 1. Preise in München (zusätzlich Publikumspreis), Gioia del Colle (Italien), Moskau (Russland), 3. Preis in Chieri (Italien), 2014 folgte ein 2. Preis in Berlin, 2015 ein 1. Preis in Magnitogorsk (Russland), 2016 ein 1. Preis in Berlin. Außerdem wurde das Ensemble mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2016 ausgezeichnet und erhielt ein Stipendium der Theodor-Rogler-Stiftung, ein Stipendium für Musik der Landeshauptstadt München sowie ein Stipendium der Ernst von Siemens Musikstiftung.

Das Arcis Saxophon Quartett gründete sich 2009 an der Münchener Musikhochschule und studierte Kammermusik in der Klasse des Artemis Quartetts Berlin und in München. Die Künstler erobern die Bühnen dieser Welt im Sturm: Nach dem internationalen Debut im Großen Saal des Tschaikowsky-Konservatoriums in Moskau und der Wigmore Hall in London folgte 2017 ein weiterer Meilenstein in ihrer Karriere: die Einladung in die Berliner Philharmonie.

Endlos bezaubernde Prärielandschaften, der aufregende Puls der Stadt, die niemals schläft, das „swingende“ Südstaatenleben, Geschichten voller Träume, Hoffnungen und Liebe: in American Dreams präsentiert das Quartett die ganze musikalische Bandbreite des American Way of Life – und holt sich dazu sensationelle Verstärkung. Mit Vineta Sareika an der Geige, Primaria des weltberühmten Artemis Quartetts, nehmen die Saxophonisten das Publikum mit auf einen einzigartigen musikalischen Streifzug durch das große, weite Amerika.

Ort der Veranstaltung

Stadttheater Hildesheim
Theaterstr. 6
31141 Hildesheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der September 2007 ist ein besonderes Datum für das Theater Hildesheim. Durch die Fusion des Hauses mit der Landesbühne Hannover wurde eine neue Kulturinstitution mit dem Namen „Theater für Niedersachsen“ geschaffen.

Die Spielstätte in Hildesheim unterteilt sich in drei verschiedene Bühnen: Das „Große Haus“ bietet Kapazitäten für rund 600 Personen und wird für die großen Inszenierungen genutzt. Das „Foyer 1“ ist die Bühne für die kleineren Inszenierungen und Kleinkunstveranstaltungen. Im „theo“ werden Kinder- und Jugendstücke produziert, aufgeführt sowie theaterpädagogisch begleitet. In diesem Zusammenhang finden auch immer wieder Aufführungen in örtlichen pädagogischen Einrichtungen wie Schulen oder Kindergärten statt. Außerdem kommt es regelmäßig zu Kooperationen mit der freien Theaterszene der Region. Neben seiner Funktion als Stadttheater und gleichzeitig kleinstem Drei-Sparten-Theater Deutschlands mit Schauspiel, Opern, Operetten und Musicals, versteht sich das Haus buchstäblich als „Theater für Niedersachsen“ und ist als Landesbühne verantwortlich für Gastspiele im ganzen Bundesland, aber auch über dessen Grenzen hinaus.

Das Theater in Hildesheim hat sich weiterentwickelt. Als Bestandteil des Theaters für Niedersachsen leistet es einen wertvollen Beitrag zum Kulturleben der Stadt Hildesheims, der Region sowie für das gesamte Bundesland.