Arbeit 4.0 - Was sind die Kompetenzen der Zukunft?

Unsere Arbeitswelt-zwischen Wunsch & Wirklichkeit-Dr.Ing. Manfred Dangelmaier  

Hohgarten 4
78224 Singen

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur und Tourismus Singen, Hohgarten 4 , 78224 Singen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Neue interaktive Veranstaltungsreihe

2. Veranstaltung am 26.09.2017
"Familie und Beruf - Wie gelingt der Spagat?" Birgit Beierer

Unsere Arbeitswelt ist im Umbruch: Digitalisierung und Industrie 4.0 lösen traditionelle Arbeitsweisen, -orte und -zeiten immer stärker auf. Für Arbeitnehmer entstehen neue Chancen – wie die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch neue Herausforderungen – Stichwort: „always on“. Wie sieht das ‘Neue Arbeiten‘ aus? Was bedeutet es für mich? Und wie bringe ich meine Kompetenzen,
Wünsche und Werte in Einklang? Treffen Sie Experten, lernen Sie von Vordenkern, diskutieren Sie mit anderen Teilnehmern im interaktiven Format ‘World Café‘ und nehmen Sie neue Impulse mit nach Hause.

Referent: Dr.Ing. Manfred Dangelmeier, Institutsdirektor Fraunhofer IAO

Manfred Dangelmaier studierte Maschinenwesen an der Universität Stuttgart. Nach dem Abschluss als Diplomingenieur nahm er 1985 seine Tätigkeit beim Fraunhofer IAO auf. In den ersten Jahren führte er Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der ergonomischen Gestaltung von Produkten und Arbeitsplätzen durch. Ein Schwerpunkt lag dabei auf der ergonomischen Gestaltung und Bewertung von Fahrerplätzen.
Er promovierte 2001 mit dem Thema: „Ein Verfahren zur ergonomischen Bewertung des Fahrerplatzes von Personenkraftwagen“. In den Jahren 2000 bis 2001 baute er das Vehicle Interaction Lab am IAO zur Untersuchung der Interaktion zwischen Mensch und Fahrzeug mittels Fahrsimulation auf.
Ab 2001 leitete er das Competence Center Virtual Environments und koordinierte nationale und internationale Verbundforschungsprojekte mit Forschungsschwerpunkt auf der Erschließung von Anwendungsfeldern für Virtuelle Umgebungen im Engineering von Produkten, Produktionssystemen, Gebäuden und Dienstleistungen.
Seit 2009 leitet er als Institutsdirektor das Geschäftsfeld Engineering-Systeme mit den Teams Virtual Environments, Visual Technologies, Digital Engineering und Human Factors Engineering.
Manfred Dangelmaier publizierte in den Bereichen Ergonomie, Mensch-Maschine-Interaktion und zur digitalen Produktentstehung bzw. zum virtuellen Engineering. Er und unterrichtet Virtuelles Engineering an der Universität Stuttgart und Virtuelle Produktgestaltung an der Technischen Universität Cluj-Napoca.

Ort der Veranstaltung

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Zwischen Vulkan und Bodensee, am Rande der Singener Innenstadt lädt die Stadthalle mit einem bunten Programm und großem Platzangebot zum Genießen ein. Stars der Unterhaltung wie Dieter Nuhr oder Tedros „Teddy“ Teclebrhan locken mit feinstem Humor, Pop-Artists wie Amy Macdonald oder die Wise Guys sorgen hier für unvergessliche Momente.

Seit 2007 hat die Stadthalle Singen ihre Pforten geöffnet. Die große Platzkapazität, bis zu 1900 Besucher pro Veranstaltung, eine große Bühne mit Orchestergraben und modernste Technik machen Veranstaltungen aller Art möglich. Damit hat sich die Stadthalle zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt. In nur fünf Jahren strömten rund 350.000 Besucher in die Stadthalle. Unter der Leitung des Eigenbetriebs Kultur& Tourismus Singen hat die Stadthalle schon längst überregionales Interesse geweckt. Denn hier wird nur die Crème de la Crème der Unterhaltungskünstler aufgeboten. Erstklassige Schauspieler, Musiker, Kabarettisten und Tänzer sorgen für das Rund-um-sorglos-Paket.

Die Stadthalle Singen ist ein Publikumsmagnet. Es führt kaum ein Weg an ihr vorbei, wenn man nach kulturellen Leckerbissen Ausschau hält. Hier können Sie unvergessliche Momente erleben – garantiert!