Aquarella ab HdK mit Buffet & Sektempfang

John-Foster-Dulles Allee 10557 Berlin

Tickets ab 82,95 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Reederei Riedel GmbH, Nalepastraße 10 -16, 12459 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Grundpreis

Normalpreis, mit Buffet, Samstag

je 82,95 €

Kind (3-14 Jahre), mit Buffet, Samstag

je 41,98 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Sonderveranstaltungen sind nicht rabattierfähig (Kinder ausgenommen).

Bitte beachten, dass es sich um eine feste Buchung handelt und wir Ihnen auch bei Nichtantritt den
kompletten Preis in Rechnung stellen. Bei Stornierung bis 4 wochen vor Fahrt berechnen wir 50 %
Stornogebühren des vollen Fahrpreises.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Spektakulärer Schiffs-Korso auf der Spree mit Licht, Musik und Feuerwerk sowie einem einzigartigem Schiffsbalett!
Lernen Sie bei einem einmaligen Erlebnis Berlin vom Wasser aus kennen, bei dem mit Licht, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten alle Sinne angesprochen werden.

Aquarella Berlin ist ein gemeinsames Projekt der:
- City Stiftung Berlin (Veranstalter)
- Reederei Riedel GmbH (Ausrichter)
- Andreas Boehlke Lichtdesign (Illumination)

Ort der Veranstaltung

Anleger Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles Allee
10557 Berlin
Deutschland
Route planen

Eine S(pr)eefahrt, die ist lustig; eine S(pr)eefahrt, die ist schön! Wer bei diesem bekannten Volkslied Lust bekommt Berlin aus einer einzigartigen Perspektive zu erleben, der sollte zum Anleger am Haus der Kulturen der Welt kommen. Von hier starten die spektakulären Schiffsfahrten der Reederei Riedel, die Ihnen tiefe Einblicke in das Herz der quirligen Hauptstadt geben.

Die Anlegestelle am Haus der Kulturen der Welt in Berlin ist dank der fantastischen Architektur des Gebäudes im Hintergrund nicht zu übersehen. Das Haus der Kulturen der Welt ist seit seiner Erbauung einer der zentralen Ausstellungsorte für internationale zeitgenössische Künste und damit einer der kulturellen Hotspots in Berlin. Das Gebäude entstand in den 1960er Jahren und die geschwungene Architektur erinnert doch ein wenig an die typischen Nierentische von damals. Nachts wird die Halle mittels modernster Lichttechnik in ein besonderes Lichterkleid gehüllt.

Dank der zentralen Lage direkt an der Spree zwischen Bundestag und Siegessäule erreichen Besucher die Anlegestelle am Haus der Kulturen der Welt ganz bequem und unkompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine Bushaltestelle der Linie 100 liegt direkt vor dem Haus der Kulturen der Welt. Die Buslinie fährt weitere wichtige Sehenswürdigkeiten wie den Bundestag, das Brandenburger Tor, die Gedächtniskirche oder auch den Fernsehturm an. Nehmen Sie also für eine gewisse Zeit Abstand von den lauten und quirligen Straßen der Hauptstadt und genießen Sie die etwas ruhigere Atmosphäre auf einem der Schiffe auf der Spree.